„Sunviva - OpenSource-Tomate“ – eine private „Revolution auf dem Balkon“

Datum: 2018/09/03

In Zeiten sich konzentrierender Monopolisierung[1] im Nahrungs- und Lebensmittelbereich[2] (Stichwort: Bayer-[3, 4, 5, 6]/Monsanto[7, 8, 9, 10]-Fusionierung) ist es wichtiger denn je, neben Pestizidfreiheit[11, 12, 13, 14, 15, 16, 17] auf samenfestes Saatgut[18] zu setzen. Als persönliches Experiment und meine kleine private „Revolution auf dem Balkon“ habe ich im Sommer 2018 erstmalig drei „Sunviva – OpenSource-Tomaten“[19, 20] groß gezogen und natürlich Samen für die folgenden Jahre gesammelt. Dies soll Motivation sein, euch mit dem Thema „Alte Sorten“[21] zu befassen und nicht vom zusammen lobbyierten „Saatgutverkehrsgesetz“[22] einschüchtern zu lassen.[23]
In Anlehnung an die aus dem Bereich Freie[24] und Quelloffene Software[25, 26] bekannte „General Public License“[27] ist „Sunviva“ ebenfalls frei lizensiert[28], um eine „feindliche Übernahme“[29] durch Saatgut-Patentierung[30, 31] zu verhindern. Verständlicher werden Thematik und Parallelen sicher, wenn man beide Lizenzen miteinander vergleicht.[32, 33]

Aber es gibt auch eher ungewöhnliche Konzepte zur Tomatenzucht.

 

Kommentare:

Hier könnte dein gemailter Kommentar stehen.

 

2018

 

In diesem Jahr startete ich meinen ersten Anbauversuch mit der Tomatensorte „Sunviva“.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 1/69) (Sorte: „Sunviva“)
Mit aus Samen angezogenem „jungem Gemüse“ ging es im Frühjahr los.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 2/69) (Sorte: „Sunviva“)
Schnell schickten sich die drei Schönheiten an, „die Welt zu erobern“, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 3/69) (Sorte: „Sunviva“)
... um dann erste Früchte zu bilden. Reife „Sunviva“ Cocktail-Tomaten sind übrigens orange, statt rot!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 4/69) (Sorte: „Sunviva“)
Bald waren die ersten Tomaten ausgereift, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 5/69) (Sorte: „Sunviva“)
... und konnten zur ersten Verkostung geerntet werden.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 6/69) (Sorte: „Sunviva“)
Ernte und Saatgutgewinnung

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 7/69) (Sorte: „Sunviva“)
Abschließendes Genießen der selbst gezogenen Tomaten

 


 

2019

 

Das Jahr 2019[34] begann ziemlich feucht, so dass die Anzucht der Tomatensetzlinge schwer war, da sie bei Nässe ihre Blätter verlieren. Ermutigt durch den kleinen Erfolg des letzten Jahres habe ich direkt 3 Sorten Tomaten ausgesäht: „Sunviva“, die Fleischtomate „Ochsenherz“[35] und „Biotomaten“ aus dem Supermarkt (ohne zu wissen, ob diese möglicherweise hybrid sind.) Gekeimt haben alle, speziell „Sunviva“ schwächelt aber dieses Jahr. Auch „Ochsenherz“ bringt nur kleine Früchte, was möglicherweise an den platzbedingt zu kleinen Töpfen liegt. Die temperaturbedingt dauerhafte Bewässerung hat in einigen Töpfen Pilze sprießen lassen, die aber schnell wieder verschwunden sind.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 8/69)
Aller Anfang ist schwer! Tomatenkeimlinge[36] in Deckelschale und feuchtem Stofftaschentuch (Vorsicht: die Wurzeln können im Taschentuch verwachsen und beim entnehmen abreißen!)

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 9/69)
Die feucht (aber nicht nass!) gehaltenen Tomatensämlinge in Anzuchterde.[37] Evtl. muss man ihnen mit vorsichtigem abziehen der Samenhülse helfen, da sich sonst die Keimblätter[38] nicht entfalten können.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 10/69)
Fünf Wochen später sind die drei Tomatensorten (ausgestattet mit jeweiligem „Nummernschild“) in ihrer finalen Behausung (Töpfe sind zu klein) angekommen.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Ochsenherz')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 11/69) (Sorte: „Ochsenherz“)
Nach der Blühphase zeigten sich Ende Juni die ersten Früchte.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Biotomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 12/69) (Sorte: „Biotomate“)
Mitte Juni kam dann schon Erntevorfreude auf.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Ochsenherz')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 13/69) (Sorte: „Ochsenherz“)
Ende August erscheinen dann die ersten (zu) kleinen, aber feinen Tomaten genußfertig zu sein.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Biotomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 14/69) (Sorte: „Biotomate“)
Die „Bio-Tomaten“ aus dem Supermarkt entwickelten sich allerdings prächtig!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Biotomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 15/69) (Sorte: „Biotomate“)
Die erste Tomaten-Ernte des Jahres 2019 :-)

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 16/69)
Trocknen der Saamen für die Aussaat im nächsten Jahr

 

Probleme und Lösungen

 

Im nun 2. Jahr meiner Tomatenzucht-Versuche kenne ich nun einige Probleme und mögliche Lösungen, bzw. allgemeine Ratschläge.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 17/69) (Sorte: „Sunviva“)
Die schwächelnden, Anfang September erst rund 1cm großen Früchte von „Sunviva“. Dies liegt vermutlich an den zu klein gewählten Töpfen.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 18/69)
Bei zu reichlichem Gießen der „wasserhungrigen“ Tomaten kommt es zu Staunässe[39, 40, 41] und möglicherweise Pilzwachstum aus dem Boden. Bei anschließendem etwas zurückhaltenderem Gießverhalten verschwinden die Pilze schnell wieder. Die Anlegung einer Drainage[42] kann im Vorfeld solche Probleme verhindern.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 19/69)
Im Laufe der Monate komprimiert durch das ständige Gießen die Erde – ein weiteres Pro-Argument zur Auswahl größerer Töpfe!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 20/69)
Ein weiteres Anzeichen zu geringer Topfgröße sind unten hinaus wachsende Wurzeln, da Tomaten als einjährige Pflanzen im Gegensatz zu Zimmerpflanzen nicht umgetopft werden.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 21/69)
Wichtig sind zudem Abflußlöcher im Topf sowie ein Untertopf, um überschüssiges, abfließendes Wasser sammeln und später oben wieder eingießen (zur Wiedereinbringung von Nährstoffen!) zu können.

 


 

2020

 

Nach den moderaten Ergebnissen des letzten Jahres versuche ich mich in diesem Jahr[43] an unpatentierten[44, 45, 46] Freilandtomaten[47], um das Problem mit der Regenempfindlichkeit auf den Blättern abzumildern. Auch die anderen geschilderten Probleme werde ich angehen, um zu hoffentlich mehr „Tomatenglück“ zu kommen. :-)

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 22/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Bewährt hat sich der Keimvorgang in feuchtem Stofftaschentuch ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 23/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
... und Deckelschale.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 24/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Nach wenigen Tagen gingen die ersten Samen auf.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 25/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Der 1. Umzug in Anzuchterde klappte auch „crashfrei“.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 26/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Drei Tage später haben sich die Setzlinge durch die Anzuchterde in die Frühlingssonne vor gearbeitet.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 27/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Vorzucht im zweckentfremdeten Kaninchenstall als Gewächshaus

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 28/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Etwa zwei Wochen später stand der erste Umzug in normale Erde an, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 29/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
... denn die Setzlinge hatten die Anzuchterde gut durchwurzelt und mussten mit zunehmendem Raumbedarf vereinzelt werden.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 30/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Am nächsten Tag zeigte sich, dass die Jungpflanzen den Umzug gut überstanden hatten und von oben nach Sonne, sowie von unten nach Wasser gierten.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Biotomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 31/69) (Sorte: „Biotomate“)
Von mehreren versuchten, hat diese eine Tomatenpflanzen die Überwinterung lebend überstanden.[48, 49, 50, 51, 52, 53] Ob diese noch einmal Früchte austreibt, wird sich demnächst zeigen. Interessanterweise ist sie nicht eine der „alten Sorten“, sondern eine „Hochleistungssorte“ vom Discounter!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 32/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Wie sich zeigte, mussten die Setzlinge dringend raus aus der „Kinderstube“ in den großen Pflanztopf.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 33/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Nachdem die Wurzeln entworren waren, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 34/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
... zogen die Setzlinge mit unten im Pflanztopf eingelegter Drainageschicht[54, 55] aus Blähton[56] ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 35/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
... in die die (natürlich torffreie[57, 58, 59]) Pflanzerde um.

 

Zur Beachtung: Neben der Zerstörung von Mooren[60] bei der Torfgewinnung[61, 62] wird dieser zudem noch zur pH-Einstellung[63, 64, 65, 66, 67] üblicherweise gekalkt.[68] Sowohl die Gewinnung des Kalksteins[69] als auch dessen Aufbereitung zu Branntkalk[70] gehen oft einher mit großer Naturzerstörung und CO2-Emission.[71, 72, 73] Der Einsatz torfhaltiger Erde ist somit für den Naturfreund grundsätzlich tabu.[74]
Neben dem hohen Energieverbrauch durch den Brennvorgang wird bei der Herstellung von Blähton (durch die Verbrennung der organischen Anteile) CO2 emittiert. Daher darf dessen so viel beworbene Nachhaltigkeit[75] (zumindest in Bezug auf dessen Produktion) doch sehr in Zweifel gezogen werden. Gleichzeitig ist er aber auch sehr langlebig und gut wiederverwertbar, was dessen Gesamt-Ökobilanz[76, 77] wiederum verbessert.
So kann also die hobbymässige Tomatenzucht auf dem heimischen Balkon eine Lehrstunde in die Zusammenhänge des globalen Klimas[78] sein.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 36/69)
Da in diesem Jahr die Eisheiligen[79, 80, 81] sehr kalt waren[82, 83], mussten die Tomatenpflanzen über Nacht mit Folie abgedeckt werden.

 

Zur Beachtung: Als letzte wohl relevante klimatische Singularität[84, 85, 86, 87] kann im Folgemonat Juni noch die Schafskälte[88, 89, 90] auftreten. Hoffen wir mal das Beste! :-)


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 37/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Die ersten Geiztriebe[91, 92, 93, 94, 95] zeigten sich

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Biotomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 38/69) (Sorte: „Biotomate“)
Interessanterweise bei der überwinterten Tomatenpflanze zeigten sich als schnellste die ersten Blütenstände[96, 97, 98] bereits gegen Mitte Mai, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Biotomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 39/69) (Sorte: „Biotomate“)
... die dann auch ein paar Tage später erblühten.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 40/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Abgeknipste Geiztriebe

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 41/69)
Geiztriebe lassen sich sogar bewurzeln.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Ochsenherz')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 42/69) (Sorte: „Ochsenherz“)
Bereits Anfang Juni offenbarte sich eine der unbekannten „Freilandsorten“ als eine alte Bekannte: die Sorte „Ochsenherz“, also eine Fleischtomate!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Freilandtomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 43/69) (Sorte: „Freilandtomate“)
Die bewurzelten Geiztriebe waren dazu bereit, eingepflanzt zu werden.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 44/69)
Nach dem feuchten Frühjahr des letzten Jahres gelang der diesjährige Tomaten-Start zunächst wunderbar. Unterstützt durch die massive Trockenheit, machte sich aber bald die Gemeine Spinnmilbe[99, 100, 101] über sämtliche Pflanzen her.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 45/69)
Nachdem der Hinweis mit der Seifenlösung überhaupt nicht anschlug, habe ich mir schweren Herzens, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 46/69)
... nachdem ich belehrt wurde dass es chemiefrei ist, ein kommerzielles Produkt gekauft. Mal sehen, ob und welche Pflanzen diese Tortur überleben. Denn momentan (Anfang Juli) sieht es nach einem Totalverlust der Ernte aus.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Ochsenherz')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 47/69) (Sorte: „Ochsenherz“)
Nur 1 1/2 Wochen später (Mitte Juli) bekommt die Trauergeschichte eine faszinierende Wendung: Trotz der massiven Schäden zeigt die erste Tomatenfrucht eine beginnende zarte Röte, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Ochsenherz')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 48/69) (Sorte: „Ochsenherz“)
... die sich nur innerhalb einer Woche zu einer ausgereiften Farbe weiterentwickelt.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Ochsenherz')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 49/69) (Sorte: „Ochsenherz“)
Auch andere Tomatenpflanzen konzentrierten ihre ganze Kraft darauf, ihr Erbgut weitergeben zu können!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Biotomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 50/69) (Sorte: „Biotomate“)
Sogar die überwinterte Tomatenpflanze entwickelte noch einmal Früchte!

 

Kommentar: Bereits im Frühjahr ist mir angenehm aufgefallen, dass sich rege Insektenaktivität an den Pflanzen zeigte. Allerdings wurden diese Tomatenflanzen wohl gemischt bestäubt, so dass die resultierenden Früchte im Gegensatz zum letzten Jahr nun nicht mehr sortenrein sind. Es macht also wenig Sinn, in diesem Jahr Saatgut aufzuheben.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 51/69)
Einige Tomatenpflanzen trieben sogar wieder aus.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 52/69)
Eine geringe und hart errungene, aber garantiert naturbelassene Ernte, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Ochsenherz')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 53/69) (Sorte: „Ochsenherz“)
... mit schon fast „exotisch“ wirkenden Früchten, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Biotomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 54/69) (Sorte: „Biotomate“)
... von Pflanzen, die alles gegeben haben!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Ochsenherz')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 55/69) (Sorte: „Ochsenherz“)
Erste Kostprobe

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon'
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 56/69)
Abschluß der diesjährigen Tomatensaison (viel zu früh gegen Mitte August) ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Biotomate')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 57/69) (Sorte: „Biotomate“)
... mit einem äußerst überschaubaren Ernteertrag!

 

2021

 

Da sich abzeichnet, dass auch im 2. Corona[102]-Sommer wohl wenige Reisen möglich sind (die ich persönlich eh am liebsten per Fahrrad genieße), startete ich trotz der katastrophalen Ergebnisse des letztjährigen Milben-Sommers die Tomatensaison 2021.[103] Obwohl oder gerade aufgrund der vermutlich erneut ausfallen müssenden Saatgutfestivals[104, 105, 106] versuche ich mich in diesem Jahr erneut an der OpenSource-Tomate „Sunviva“. Nach den Umbauten des letzten Jahres kann ich die Pflanzen im nun folgenden Sommer ziemlich regensicher auf dem Balkon anbauen.
Obwohl die derzeitige Witterung Mitte Februar so gar nicht nach Tomatenzucht aussieht, startete ich in diesem Jahre frühzeitig, damit die Pflanzen bereits eine ausreichende Größe und Kraft besitzen, wenn die ersten Schädlinge auftreten!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 58/69) (Sorte: „Sunviva“)
Bei noch winterlichen Temperaturen wurde eine überschaubare Menge Samen ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 59/69) (Sorte: „Sunviva“)
... in feuchtem Toilettenpapier eingewickelt, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 60/69) (Sorte: „Sunviva“)
... gedeckelt gegen Feuchtigkeitsverlust und an einem ausreichend warmen Ort zum Keimen deponiert.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 61/69) (Sorte: „Sunviva“)
Aufgrund der bescheidenen Temperaturen hat es eine ganze Woche gedauert, bis die Tomatensamen endlich keimten.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 62/69) (Sorte: „Sunviva“)
In nährstoffarmer Erde wurden die Keimlinge reichlich gefeuchtet zur Bewurzelung eingepflanzt.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 63/69) (Sorte: „Sunviva“)
Genau passend zur überraschenden massiven Temperaturerhöhung streckten nur drei Tage später die ersten Keimlinge ihre Köpfe der ersten Frühlingssonne entgegen.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 64/69) (Sorte: „Sunviva“)
Aufgrund des feucht-kalten Frühjahrs sind die Pflanzen gegen Mitte Mai noch nicht sonderlich groß geraten, zeigen aber immerhin die ersten Blüten.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 65/69) (Sorte: „Sunviva“)
Zum Ende Mai zeigt sich dann aber doch die erste Mini-Tomate.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 66/69) (Sorte: „Sunviva“)
Mitte Juni startete der Sommer endlich durch und der Balkon wucherte zu.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 67/69) (Sorte: „Sunviva“)
Klein geschnittene und ausgekochte Schalen vob Biobananen liefern als Düngerlösung[107, 108, 109, 110, 111, 112] Kalium und Magnesium für die Pflanzen.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 68/69) (Sorten: alle)
Fingernägel sind eine alternative[113, 114, 115, 116] vegane[117] Stickstoffquelle

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 69/69) (Sorten: alle)
Brennesseljauche[118, 119, 120, 121, 122, 123] ist ein hervorragender Biodünger und eignet sich zum Vertreiben von Blattläusen.

 

Kommentar: Hier wurden nur die Stengel verwendet, weil die Brennesselblätter ein wertvolles und leckeres Gemüse ergeben.[124, 125]

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Sunviva - OpenSource-Tomate' - eine private 'Revolution auf dem Balkon' (Sorte: 'Sunviva')
„Sunviva - OpenSource-Tomate“ - eine private „Revolution auf dem Balkon“ (Foto 70/70) (Sorte: „Sunviva“)
Anfang Juli zeigten sich (trotz sich erneut „einnistender“ Milben) die ersten (reifen) Früchte.
(Zur Erinnerung: „Sunviva“ wird nicht rot!)

 

 


 

Grüne Links sind gesichert (https). Rote Links sind ungesichert (http). Gelbe Links sind seitenintern.

  1. de.wikipedia.org/wiki/Monopol
  2. kritisches-netzwerk.de/forum/nahrungsmittel-lebensmittel
  3. de.wikipedia.org/wiki/Bayer_AG
  4. lobbypedia.de/wiki/Bayer
  5. www.spiegel.de/thema/bayer
  6. netzfrauen.org/tag/bayer
  7. de.wikipedia.org/wiki/Monsanto
  8. lobbypedia.de/wiki/Monsanto
  9. www.spiegel.de/thema/monsanto
  10. netzfrauen.org/tag/monsanto
  11. de.wikipedia.org/wiki/Pestizid
  12. www.bund.net/umweltgifte/pestizide
  13. www.greenpeace.de/themen/landwirtschaft/pestizide
  14. www.umweltinstitut.org/themen/landwirtschaft/pestizide.html
  15. utopia.de/ratgeber/pestizide-wissenswertes-zu-herbiziden-fungiziden-und-insektiziden
  16. www.spektrum.de/lexikon/biologie/pestizide/50486
  17. www.efsa.europa.eu/de/topics/topic/pesticides
  18. www.garten-des-lebens.de/f1-oder-samenfest-wo-liegt-der-unterschied
  19. nutzpflanzenvielfalt.de/sunviva-die-erste-open-source-tomate
  20. www.spiegel.de/wissenschaft/natur/open-source-saatgut-warum-die-tomate-sunviva-agbs-hat-a-1145093.html
  21. www.ndr.de/ratgeber/garten/Linkliste-Wo-gibt-es-welche-alten-Sorten,nutzpflanzen108.html
  22. www.gesetze-im-internet.de/saatverkg_1985/BJNR016330985.html
  23. www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Verbotenes-Gemuese,sendung511572.html
  24. de.wikipedia.org/wiki/Freie_Software
  25. de.wikipedia.org/wiki/Open_Source
  26. www.bpb.de/opensource
  27. de.wikipedia.org/wiki/GNU_General_Public_License
  28. de.wikipedia.org/wiki/Open-Source_Saatgut_Lizenz
  29. de.wikipedia.org/wiki/Feindliche_Übernahme
  30. www.keine-gentechnik.de/dossiers/patente
  31. www.greenpeace.de/themen/landwirtschaft/patente
  32. blog.do-foss.de/beitrag/bits-baeume-digitalisierung-und-nachhaltigkeit-durch-freie-lizenzen/#Saatgut-Software-Vergleich
  33. netzpolitik.org/2019/mit-open-source-saatgut-die-landwirtschaft-befruchten
  34. de.wikipedia.org/wiki/2019
  35. de.wikipedia.org/wiki/Ochsenherztomate
  36. de.wikipedia.org/wiki/Sämling
  37. de.wikipedia.org/wiki/Pflanzerde
  38. de.wikipedia.org/wiki/Kotyledone
  39. www.zimmerpflanzen-portal.de/staunaesse
  40. www.gartengnom.net/staunaesse
  41. www.hausgarten.net/glossar/garten-s/staunaesse.html
  42. www.hausjournal.net/drainage-pflanzen
  43. de.wikipedia.org/wiki/2020
  44. www.bmel.de/DE/Tier/Nutztierhaltung/Biopatente/biopatente_node.html
  45. www.umweltinstitut.org/themen/landwirtschaft/patente-auf-leben.html
  46. www.transgen.de/recht/922.patente-pflanzen-tiere.html
  47. www.2000m2.eu/de/freilandtomaten-im-oktober
  48. www.gartenbista.de/pflanzen/tomaten-ueberwintern-17184
  49. www.gartendialog.de/tomaten-mehrjaehrig
  50. www.gartenjournal.net/tomaten-ueberwintern
  51. www.gartenpflege-tipps.de/gartenfragen/tomatenpflanzen-im-haus-ueberwintern
  52. www.tomaten.de/tomaten-mehrjaehrig-ueberwintern
  53. www.plantopedia.de/tomaten-ueberwintern
  54. www.duenger-und-erde.de/zuschlagstoffe/blaehton.html
  55. www.mein-schoener-garten.de/blaehton-0
  56. de.wikipedia.org/wiki/Blähton
  57. utopia.de/ratgeber/garten-torffreie-erde-pflanzen
  58. www.gartenflora.de/gartenwissen/gartenpflege/torffreie-erde
  59. www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/balkon-terrasse/torffreie-blumenerde-torffrei-gaertnern-27571
  60. de.wikipedia.org/wiki/Moor
  61. de.wikipedia.org/wiki/Torf
  62. www.nabu.de/natur-und-landschaft/aktionen-und-projekte/torffrei-gaertnern/10866.html
  63. de.wikipedia.org/wiki/PH-Wert
  64. www.biologie-schule.de/ph-wert.php
  65. www.chemie.de/lexikon/PH-Wert.html
  66. flexikon.doccheck.com/de/PH-Wert
  67. seilnacht.com/Lexikon/pH-Wert.htm
  68. de.wikipedia.org/wiki/Kalkung
  69. de.wikipedia.org/wiki/Kalkstein
  70. de.wikipedia.org/wiki/Calciumoxid
  71. de.wikipedia.org/wiki/Treibhausgas
  72. www.greenpeace.de/themen/klimawandel/welche-treibhausgase-verursachen-die-erderwärmung
  73. www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimaschutz-energiepolitik-in-deutschland/treibhausgas-emissionen/die-treibhausgase
  74. de.wikipedia.org/wiki/Tabu
  75. de.wikipedia.org/wiki/Nachhaltigkeit
  76. de.wikipedia.org/wiki/Lebenszyklusanalyse
  77. www.umweltbundesamt.de/themen/wirtschaft-konsum/produkte/oekobilanz
  78. de.wikipedia.org/wiki/Klima
  79. de.wikipedia.org/wiki/Eisheilige
  80. www.eisheilige.info
  81. www.gartentipps.com/wer-oder-was-sind-die-eisheiligen.html
  82. www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Eisheilige-2020-heute-Wann-sind-die-Eisheilige-Was-gibt-es-fuer-Bauernregeln-id54231631.html
  83. www.br.de/radio/bayern1/eisheilige-102.html
  84. de.wikipedia.org/wiki/Singularität_(Metereologie)
  85. www.killikus.de/metereologische-singularitaeten-klima-wetter
  86. sklima.de/singularitaeten.php
  87. wetterkanal.kachelmann.com/category/metereologische-singularitaeten
  88. de.wikipedia.org/wiki/Schafskälte
  89. www.eisheilige.info/schafskaelte
  90. www.kleiner-kalender.de/event/schafskaelte/95341.html
  91. de.wikipedia.org/wiki/Geiztrieb
  92. www.gartenjournal.net/tomaten-ausgeizen
  93. www.gartenlexikon.de/tomaten-ausgeizen
  94. www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/nutzgaerten/tomaten-richtig-ausgeizen-34461
  95. www.tomaten.de/tomaten-ausgeizen
  96. de.wikipedia.org/wiki/Blütenstand
  97. www.spektrum.de/lexikon/biologie-kompakt/bluetenstand/1731
  98. biologie-seite.de/Biologie/Blütenstand
  99. de.wikipedia.org/wiki/Gemeine_Spinnmilbe
  100. www.hortipendium.de/Gemeine_Spinnmilbe
  101. utopia.de/ratgeber/spinnmilben-erkennen-bekaempfen-und-vorbeugen
  102. de.wikipedia.org/wiki/Coronaviridae
  103. de.wikipedia.org/wiki/2021
  104. saatgut-festival.de
  105. www.facebook.com/saatgutfestival
  106. www.instagram.com/saatgut_festival
  107. www.br.de/radio/bayern1/bananeschalen-als-duenger-100.html
  108. www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/bananenschalen-als-duenger-verwenden-30771
  109. www.gartendialog.de/bananenschalen-als-duenger
  110. www.plantopedia.de/bananenschalen-als-duenger
  111. www.plantura.garden/gruenes-leben/bananenschale-als-duenger-ist-das-sinnvoll
  112. www.smarticular.net/bananenschalen-als-duenger-verwerten-zimmerpflanzen-garten
  113. ich-lebe-vegan.de/veganer-lifestyle-vegan-leben/vegane-landwirtschaft
  114. utopia.de/ratgeber/hornspaene-herkunft-verwendung-und-wirkung-des-duengers
  115. www.vegpool.de/magazin/biovegan-duengen.html
  116. www.nachgeharkt.de/vegan-duengen-eine-perfekte-alternative
  117. de.wikipedia.org/wiki/Veganismus
  118. alphabeet.org/magazin/brennesseljauche
  119. www.gartenjournal.net/brennesseljauche
  120. www.haushalt-garten-ratgeber.de/brennesseljauche
  121. www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/schritt-fuer-schritt/brennesseljauche-ansetzen-23701
  122. www.ndr.de/ratgeber/garten/Brennesseljauche-zum-Duengen-herstellen,brennessel103.html
  123. www.smarticular.net/brennesseljauche-brennesselsud-brennesselbruehe-bio-duenger
  124. www.kostbarenatur.net/rezepte/leckere-brennessel-rezepte-vom-spinat-bis-zum-bratling
  125. www.veganblatt.com/brennessel-spinat

 

Wer auf mich verweist, den verlinke ich gerne zurück.

Einzelne Bilder werden folgendermaßen verlinkt: „seite.htm#foto_XYZ“ (XYZ = Nummer des Fotos)
Alternativ kann die Adresse per Rechtsklick auf das ∞-Symbol über dem Bild kopiert werden!

  1. nutzpflanzenvielfalt.de/sunviva-die-erste-open-source-tomate