Manheim – Chronologie einer Heimatvernichtung

Der Ort Manheim[1] im Rheinischen Braunkohlerevier[2] soll bis spätestens 2022 der Gier nach Braunkohle zum Opfer fallen. Als „Ersatzheimat“ ist die sich gerade im Aufbau befindliche Siedlung Manheim-neu[3] vorgesehen. Trotz des mit großem Tamtam im letzten Jahr beschlossenen Pariser Klima-Abkommens[4, 5] hält „RWE“[6] unbeirrbar an seinen Plänen aus dem letzten Jahrtausend fest und kann dank eines undurchdringlichen Geflechts aus Politik und Wirtschaft[7, 8, 9, 10, 11] wider jegliche ökonomische und ökologische Vernunft und der schon längst begonnenen und unausweichlichen Energiewende[12, 13, 14, 15, 16, 17, 18] neben der Vernichtung des unersätzlichen und schützenswerten Hambacher Forst[19, 20, 21, 22, 23] ungestraft auch dieses Kleinod vernichten. Die (immer noch zu zahlreichen, offensichtlich zukunftsverweigernden) kommunalen und privaten Aktionäre[24, 25, 26, 27] werden es ihnen danken ... Impressionen aus dem Leben eines Heimatortes zwischen Alltag und Untergang.

Viele Hintergrundinformationen und weitere Fotos findet ihr bei „Dickbusch – Tagebuch einer Umsiedlung“[28, 29, 30, 31] Eine weitere Galerie über Manheim findet ihr hier.[32]

 

Diese Galerie wird in den nächsten Jahren nach und nach ausgebaut.

 

2020/01/05

 


© www.mutbuergerdokus.de: Fundstücke: 'Manheim - Chronologie einer Heimatvernichtung'
Manheim – Chronologie einer Heimatvernichtung (Foto 189/260)
Letzte Weihnachten in Manheim?

 


© www.mutbuergerdokus.de: Fundstücke: 'Manheim - Chronologie einer Heimatvernichtung'
Manheim – Chronologie einer Heimatvernichtung (Foto 190/260)
„Preis & Leistung“ stimmen hier schon lange nicht mehr!

 


© www.mutbuergerdokus.de: Fundstücke: 'Manheim - Chronologie einer Heimatvernichtung'
Manheim – Chronologie einer Heimatvernichtung (Foto 191/260)
Günstiges Bauland zu haben?

 


© www.mutbuergerdokus.de: Fundstücke: 'Manheim - Chronologie einer Heimatvernichtung'
Manheim – Chronologie einer Heimatvernichtung (Foto 192/260)
Ausgezogen!

 

2020/01/24

 


© www.mutbuergerdokus.de: Fundstücke: 'Manheim - Chronologie einer Heimatvernichtung'
Manheim – Chronologie einer Heimatvernichtung (Foto 193/260)
Die Kirchenfenster wurden vor ein paar Tagen verrammelt – was ein schlechtes Zeichen ist und auf den baldigen Abriss der Kirche „St. Albanus und Leonhardus[33, 34] schließen lässt!

 

2020/02/09

 


© www.mutbuergerdokus.de: Fundstücke: 'Manheim - Chronologie einer Heimatvernichtung'
Manheim – Chronologie einer Heimatvernichtung (Foto 194/260)
Am Tag der 70. Waldführung „Wald statt Kohle“ (Galerie folgt!) zeigte sich, was unter der „neuen RWE“[35, 36, 37] des „Umweltschützers“ Rolf Martin Schmitz[38] zu verstehen ist und dass bedingt durch die allgemeine Untätigkeit des „Volksvertreters“[39] und im speziellen den Berufsopportunismus unseres Herrn „Kanzlerkandidaten“ die Proteste dagegen weiter nötig sind (und auch weiter gehen werden!)

 


© www.mutbuergerdokus.de: Fundstücke: 'Manheim - Chronologie einer Heimatvernichtung'
Manheim – Chronologie einer Heimatvernichtung (Foto 195/260)
Wie ein „Mahnmal der energiepolitischen Schande“ weist „St. Albanus und Leonhardus“ hin auf eine nachhaltige[40, 41, 42] Zukunft

 


© www.mutbuergerdokus.de: Fundstücke: 'Manheim - Chronologie einer Heimatvernichtung'
Manheim – Chronologie einer Heimatvernichtung (Foto 196/260)
Banner: „Zerstörung stoppen! Die Kirche(n) im Dorf lassen!“[43] und „Frevelt nicht, lasst die Kirche im Dorf! Oder verantwortet euch später – an höherer Stelle: und dann Gnade euch Gott!!“

 

 


 

Grüne Links sind gesichert (https). Rote Links sind ungesichert (http). Gelbe Links sind seitenintern.

  1. de.wikipedia.org/wiki/Manheim
  2. de.wikipedia.org/wiki/Rheinisches_Braunkohlerevier
  3. de.wikipedia.org/wiki/Manheim-neu
  4. de.wikipedia.org/wiki/UN-Klimakonferenz_in_Paris_2015
  5. kontext-tv.de/de/sendungen/cop-21-paris-der-unmenschliche-klima-deal
  6. de.wikipedia.org/wiki/RWE
  7. lobbypedia.de/wiki/RWE
  8. www.deutschlandfunk.de/braunkohle-proteste-rwe-werkschutz-als-hilfstrupp-der-100.html
  9. www.nd-aktuell.de/artikel/1149713.wirtschaftsrat-industrie-bestimmt-klimapolitik-der-cdu.html
  10. www.sueddeutsche.de/wissen/schwarzbuch-kohlepolitik-von-greenpeace-wenn-politiker-kohle-machen-1.1646056
  11. www.derwesten.de/wirtschaft/nrw-abgeordnete-haben-einen-nebenjob-beim-stromkonzern-rwe-id7827598.html
  12. de.wikipedia.org/wiki/Energiewende
  13. energiewende.de
  14. www.co2online.de/klima-schuetzen/energiewende
  15. www.greenpeace.de/themen/energiewende
  16. www.manager-magazin.de/thema/energiewende
  17. www.spiegel.de/thema/energiewende
  18. www.welt.de/themen/energiewende
  19. de.wikipedia.org/wiki/Hambacher_Forst
  20. hambacherforst.org
  21. www.facebook.com/HambacherForstBesetzung
  22. twitter.com/HambiBleibt
  23. www.flickr.com/people/hambacherforst
  24. kommunalwiki.boell.de/index.php/RWE_und_Kommunen
  25. correctiv.org/in-eigener-sache/2020/09/04/die-kohle-der-kommunen
  26. www.kritischeaktionaere.de/category/rwe
  27. gofossilfree.org/de/wp-content/uploads/sites/9/2016/01/urgewald_Karte_RWE.pdf
  28. www.dickbusch.de
  29. mcphotos.de/alben/dickbusch
  30. www.facebook.com/dickbusch.de
  31. manheim.info/@dickbusch
  32. www.flickr.com/photos/23104363@N06/sets/72157684805768491
  33. de.wikipedia.org/wiki/St._Albanus_und_Leonhardus_(Manheim)
  34. www.erzbistum-koeln.de/kirche_vor_ort/kirchengemeinden/pastoralbezirk-mitte/rhein-erft-kreis/052_kerpen/0251_seelsorgebereich_kerpen-suedwest
  35. www.deutschlandfunk.de/oekostrom-statt-braunkohle-die-neue-strategie-von-rwe.766.de.html?dram:article_id=459997
  36. www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/rwe-eon-113.html
  37. www.welt.de/wirtschaft/energie/article190323313/Neue-RWE-investiert-ueberall-nur-nicht-in-Deutschland.html
  38. de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Martin_Schmitz
  39. de.wikipedia.org/wiki/Volksvertretung
  40. de.wikipedia.org/wiki/Nachhaltigkeit
  41. www.spektrum.de/thema/nachhaltigkeit/1461729
  42. www.spiegel.de/thema/nachhaltigkeit
  43. verheizte-heimat.de/2019/03/19

 

Wer auf mich verweist, den verlinke ich gerne zurück.

Einzelne Bilder werden folgendermaßen verlinkt: „seite.htm#foto_XYZ“ (XYZ = Nummer des Fotos)
Alternativ kann die Adresse per Rechtsklick auf das ∞-Symbol über dem Bild kopiert werden!

  1. zur Zeit keine