„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“

Datum: 2019/07/16

Nach dem gerichtlich verfügten Rodungsstopp[1] und dem faulen „Kohlekompromist“ „Kohlekompromiss“[2, 3, 4] sollte doch endlich Ruhe im Braunkohlerevier[5] eintreten. „RWE“[6] erzählt auch keck, den „Erhalt des Waldes zu prüfen“[7] und entblödet sich nicht zu fordern, den Ausstieg aus der Umweltzerstörung sich auch noch fürstlich versilbern zu lassen[8] (nachdem „RWE“ und die Aktionäre sich über Jahrzehnte den Hintern vollgestopft haben[9, 10]). Während dadurch die Folgekosten[11, 12] am Ende (wie „bewährt“) auf den Steuerzahler übertragen werden[13]). Die Realität sieht leider ganz anders aus: Noch vor einiger Zeit wanderten die Bagger an der östlichen Kante des Tagebau Hambach[14] hin und her. Nun aber baggert „RWE“ unpassend zur getätigten Äußerung ohne Unterbrechung genau in Höhe des restlichen, noch immer erhaltenswerten Hambacher Waldes[15, 16, 17, 18, 19] weiter und riskiert dessen Beschädigung oder gar Vernichtung[20] – ohne ihn extra roden zu müssen. Genau so werden – obwohl mehr als offensichtlich ist, dass die darunter liegende Braunkohle niemals gefördert werden wird – weiter die dahinter befindlichen Dörfer Manheim[21] und Morschenich[22] systematisch „rückgebaut“.

Hier ist die Chronologie eines „Endkampfs“[23, 24] zwischen ökologischer Notwendigkeit, politischen Schachzügen[25] und handfesten wirtschaftlichen Interessen.

 

Kommentare:

Hier könnte dein gemailter Kommentar stehen.

 

Diese Galerie wird in unregelmäßigen Abständen ausgebaut (werden müssen).

 

2019/05/18

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 1/12)
Blick vom Aussichtspunkt am „Speedway :terra nova“[26] (Nordrand des Tagebau) in Richtung der vor dem Wald stehenden Bagger (Ostrand)

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 2/12)
Der inzwischen bedrohlich nahe an Morschenich heran rückende Kohlebagger (Ostrand).

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 3/12)
Noch beträgt der Abstand des Kohlebaggers bis zum Waldrand ca. 100m.

 

2019/06/15

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 4/12)
Blick vom Aussichtspunkt „:forum terra nova[27] (Nordrand des Tagebau) in Richtung der vor dem Wald stehenden Bagger (Ostrand)

 

2019/06/20

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 5/12)
Mit anhaltender politischer Untätigkeit rückt der Bagger immer näher an den Hambacher Wald heran (zu diesem Zeitpunkt ungefähr 75m). Blick von Nordosten über das ehemalige Teilstück der Bundesautobahn A4[28], im Hintergrund die nördlichen Ausläufer des Hambacher Wald.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 6/12)
Der Bagger steht nahe am Hambacher Wald (Ostrand des Tagebau Hambach)

 

2019/07/13

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 7/12)
Blick vom Aussichtspunkt am „Speedway :terra nova“ (Nordrand des Tagebau) in Richtung des vor dem Wald stehenden Baggers (Ostrand)

 


 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Video 1/1)
Eine dystopische[29, 30] Atmosphäre direkt am Rande des Tagebau Hambach
(Video 1/1) [MP4] [OGV] [WEBM]

 


 



„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Audio 1/1)
Bohrgeräusche am Tagebau Hambach bei Morschenich (Audio 1/1) [MP3]

 


 

2019/07/14

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 8/12)
Bei der 63. Waldführung[31, 32] im Hambacher Forst: „Wald statt Kohle“ (Galerie folgt) zeigte sich den handgezählten 636 Besuchern ein erschreckendes Bild in Form des auf 50m vorgerückten Kohlebaggers, ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 9/12)
... während die „Kohlekutive“ (mit bühnenreifem Pathos) ihren missliebigen Job ausführte.

 

Vorläufiges Fazit: Zwischen dem was uns „RWE“ und Politik erzählen und der bergbaulichen Praxis scheint eine große Diskrepanz zu bestehen. Solange die Politik dem keine Schranken setzt um die selbstgesetzten Klimaziele[33, 34] fristgerecht zu erreichen, wird die nachhaltige Umweltzerstörung weiter gehen – trotz umfangreichem Klima- und Umweltgeschwafel!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 10/12)
Noch immer ist daher lautstark einzufordern: „STOP WARS AGAINST NATURE“!

 

2019/08/06

 

Weitere Genehmigung wahrscheinlich: Wie sehr „RWE“ der Erhalt des Hambacher Waldes am Herzen liegt, sieht man daran, dass sie bei der Bezirksregierung Arnsberg[35, 36] beantragt haben, den Wald weitere 10 Jahre entwässern zu dürfen.[37] Die Behörde lässt sich bei ihrem ungebrochen kohlefreundlichen Kurs nicht aufhalten von den völkerrechtlich verbindenden Pariser Klimazielen, mehreren Umweltklagen des „BUND“[38], den Empfehlungen der „Kohlekommission“[39, 40, 41], warnenden Wissenschaftlern[42, 43] sowie der immer noch politisch verschleppten Schutzwürdigkeit[44, 45, 46] des Waldes.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 11/12)
Knapp ein Monat später zeigt sich das gleiche Bild: Die Bagger stehen immer noch direkt vor dem Wald (Blick vom Aussichtspunkt am „Speedway :terra nova“ (Nordrand des Tagebau) in Richtung der vor dem Wald stehenden Bagger (Ostrand))

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Armageddon Hambi' oder 'Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft'
„Armageddon Hambi“ oder „Wie RWE den Erhalt des Hambacher Forst prüft“ (Foto 12/12)
Nur noch rund zwei Steinwurf entfernt vom „Schutzwall“ steht nun der Kohlebagger. (Die Weitwinkelaufnahme verzerrt die Bilddimensionen.) Position: In Morschenich bei der „Lotsenstelle 70“ der Straße und an ihrem Ende dem Feldweg bis zum Wall folgen.

 

Fortsetzung folgt ... (leider!)

 


 

Grüne Links sind gesichert (https). Rote Links sind ungesichert (http). Gelbe Links sind seitenintern.

  1. www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-10/hambacher-forst-gericht-verfuegt-vorlaeufigen-rodungsstopp
  2. www.tagesschau.de/wirtschaft/kohlekompromiss-101.html
  3. www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/kohleausstieg-in-mitteldeutschland-100.html
  4. www.sonnenseite.com/de/politik/das-sind-die-vor-und-nachteile-des-kohle-kompromiss.html
  5. de.wikipedia.org/wiki/Rheinisches_Braunkohlerevier
  6. de.wikipedia.org/wiki/RWE
  7. www.waz.de/politik/landespolitik/rwe-prueft-nach-kohlekompromiss-erhalt-des-hambacher-forsts-id216310385.html
  8. www.waz.de/wirtschaft/energiekonzern-rwe-fordert-entschaedigung-fuer-hambacher-forst-id216662091.html
  9. www.finanzen.net/bilanz_guv/rwe
  10. www.boerse.de/dividenden/RWE-St-Aktie/DE0007037129
  11. de.wikipedia.org/wiki/Ewigkeitskosten
  12. www.spektrum.de/news/ewigkeitskosten-wasser-pumpen-bis-in-alle-ewigkeit-spektrum-de/1222444
  13. rp-online.de/nrw/panorama/was-der-kohleausstieg-fuer-region-arbeitnehmer-stromkunden-und-steuerzahler-bedeutet_aid-35893689
  14. de.wikipedia.org/wiki/Tagebau_Hambach
  15. de.wikipedia.org/wiki/Hambacher_Forst
  16. hambacherforst.org
  17. www.facebook.com/HambacherForstBesetzung
  18. twitter.com/HambiBleibt
  19. www.flickr.com/photos/hambacherforst
  20. www.bund-nrw.de/meldungen/detail/news/braunkohlebagger-gefaehrden-hambacher-wald
  21. de.wikipedia.org/wiki/Manheim
  22. de.wikipedia.org/wiki/Morschenich
  23. de.wikipedia.org/wiki/Harmagedon
  24. de.wikipedia.org/wiki/Showdown
  25. www.greenpeace-koeln.de/kommunen-und-rwe-ein-unuebersichtliches-schmutziges-netzwerk
  26. www.bergheim.de/speedway--terra-nova.aspx
  27. de.wikipedia.org/wiki/Forum_:terra_nova
  28. de.wikipedia.org/wiki/Bundesautobahn_4
  29. de.wikipedia.org/wiki/Dystopie
  30. wortwuchs.net/dystopie
  31. zobel-natur.de
  32. naturfuehrung.com
  33. de.wikipedia.org/wiki/UN-Klimakonferenz_in_Paris_2015
  34. kontext-tv.de/de/sendungen/cop-21-paris-der-unmenschliche-klima-deal
  35. de.wikipedia.org/wiki/Regierungsbezirk_Arnsberg
  36. www.bezreg-arnsberg.nrw.de
  37. www.bezreg-arnsberg.nrw.de/bekanntmachungen/2019/08/19_08_05_rwe_tagebau_hambach_erneute_auslegung
  38. www.bund-nrw.de/themen/braunkohle/hintergruende-und-publikationen/braunkohlentagebaue/hambach/bund-klagen-gegen-hambach
  39. Kommission_für_Wachstum,_Strukturwandel_und_Beschäftigung
  40. www.kommission-wsb.de
  41. www.klimareporter.de/tag/kohlekommission
  42. www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/kohlekraft-forscher-fordern-kompletten-ausstieg-bis-2030-a-1234774.html
  43. www.klima-warnsignale.uni-hamburg.de/der-kohleausstieg
  44. de.wikipedia.org/wiki/Richtlinie_92/43/EWG_(Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie)
  45. hambacherforst.org/hintergruende/der-wald/bedrohte-tierarten
  46. www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-03/hambacher-forst-rwe-umweltaktivisten-urteil-braunkohlerevier/seite-2

 

Wer auf mich verweist, den verlinke ich gerne zurück.

Einzelne Bilder/Audios/Videos werden folgendermaßen verlinkt:
„seite.htm#foto_XYZ“ (XYZ = Nummer des Fotos) bzw. „seite.htm#audio_XYZ“ (XYZ = Nummer des Tondokuments) oder „seite.htm#video_XYZ“ (XYZ = Nummer des Videodokuments)
Alternativ kann die Adresse per Rechtsklick auf das ∞-Symbol über dem Bild kopiert werden!

  1. zur Zeit keine