MAM – March against Monsanto

Datum: 2015/05/23

Kapitel 2: „Markt aller Möglichkeiten“

Schon fast traditionell fand dieses Jahr der 3. „March against Monsanto“[1, 2] statt, als Protest stellvertretend gegen all jene Agrar-Monopolisten, die frei von Moral und Gewissen die globale Lebensmittelproduktion an sich zu reißen trachten. Nach dem gut besuchten Marsch gab's wie schon im Jahr zuvor massenweise gerettete Lebensmittel „für ömme“, untermalt von mehreren Konzerten.

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 90/174)
Pflanzentauschbörse

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 91/174)
Angeregte Diskussionen fanden Stadt

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 92/174)
Plakat am Stand des „Foodsharing e.V.“[3]: „Teile Lebensmittel, anstatt sie wegzuwerfen!“

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 93/174)
Am Stand der „ethecon – Stiftung Ethik & Ökonomie“[4]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 94/174)
Die geretteten Lebensmittel wurden von zahlreichen
hungrigen Demonstranten mit großem Appetit verspeist.

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 95/174)
Initiative Gentechnikfreie Region Kreis Heinsberg und Umgebung[5, 6]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 96/174)
Informationsmaterial und Kräuter

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 97/174)
Noch eine Pflanzentauschbörse

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 98/174)
Schild: „Unterschriften Aktionen ...“

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 99/174)
Am Stand des „VEN – Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V.“[7]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 100/174)
„nowato GmbH – Komposttoiletten und Handwaschbecken aus Holz“[8]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 101/174)
Die „Selbstorganisierte Eüropäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA“[9]
am Stand des „Mehr Demokratie e.V.[10]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 102/174)
Am Stand des „Verein Binational in Düsseldorf e.V.“[11]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 103/174)
Moderatorin Andrea Vogelgesang von der „Baumschutzgruppe Düsseldorf“[12]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 104/174)
Jens Ballerstädt-Koch von der Piratenpartei NRW[13]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 105/174)
Fotografieren für eine bessere Welt! :-)

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 106/174)
Simone Brand (Landtagsabgeordnete der Piratenfraktion NRW)[14] inszenierte zusammen mit Jens Ballerstädt-Koch ein fiktives Streitgespräch zwischen einem Monsanto CEO und einem kritischen Bürger, welches die angeblichen Vorteile von Gentechnik ironisch auf's Korn nimmt.

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 107/174)
„tatort t-shirt – Kleidertauschdemo in Düsseldorf“[15]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 108/174)
Kleidertauschbörse „Tauschen statt kaufen“

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 109/174)
Leckere Getreidebratlinge

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 110/174)
„Hallo Fahrrad – einfach aufs Rad kommen –“ ist eine Initiative von Armin Dörr, Mitarbeiter von „vision:teilen“[16], sowie ehrenamtlich tätig für „gutenachtbus“[17]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 111/174)
Armin Dörr knetet verspannte Demonstrantenrücken durch :-)

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 112/174)
Die mobile Informationstafel erfreute sich stetem Interesse

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 113/174)
Auch die Kleinen kamen auf ihre Kosten

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 114/174)
Sabrina von den „Lebensmittel Rettern Düsseldorf“[18]
erzählt von Kooperationen und über die Motivation der Gruppe

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 115/174)
Frank Binder von der Umweltgewerkschaft[19] über Freihandelsabkommen wie TTIP[20], CETA[21] usw.

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 116/174)
Die Faxen satt vom demonstrieren ... ;-)

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 117/174)
So ein Bühnenaufbau ist echt spannend ... :-)

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 118/174)
... ok, scheinbar nicht für Alle! :-)

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 119/174)
So sieht die Pinkelpause des modernen, ökologisch denkenden Menschen aus.[8]

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 120/174)
Schild: „Einfälle statt Abfälle“ – ein Gedanke,
der sich auf viele Aspekte des täglichen Lebens übertragen lässt

 


© www.mutbuergerdokus.de: MAM - March against Monsanto 2015
MAM - March against Monsanto 2015 (Foto 121/174)
Gender-gerechte Aufteilung der Hausarbeit

 

 


  1. stop-monsanto.tumblr.com
  2. de.wikipedia.org/wiki/Monsanto
  3. foodsharing.de
  4. www.ethecon.org
  5. fried-gebler.de
  6. www.gentechnikfreie-regionen.de
  7. www.nutzpflanzenvielfalt.de
  8. www.nowato.com
  9. stop-ttip.org
  10. www.mehr-demokratie.de
  11. binationalindüsseldorf.de
  12. baumschutzgruppe-duesseldorf.de
  13. www.piratenfraktion-nrw.de/author/jens-ballerstaedt
  14. www.piratenfraktion-nrw.de/author/simone-brand
  15. siggnatur.us8.list-manage.com/subscribe?u=e15c814ad432995175b685caa&id=75f113536f
  16. vision-teilen.org
  17. www.gutenachtbus.org
  18. www.facebook.com/lebensmittelretterD
  19. umweltgewerkschaft.org
  20. de.wikipedia.org/wiki/Transatlantisches_Freihandelsabkommen
  21. de.wikipedia.org/wiki/Comprehensive_Economic_and_Trade_Agreement

Ihr dürft diese Präsentation gerne verlinken!
Einzelne Bilder werden folgendermaßen verlinkt: „seite.htm#foto_XYZ“ (XY = Nummer des Fotos)
Alternativ kann die Adresse per Rechtsklick auf das ∞-Symbol über dem Bild kopiert werden!

 

  1. whotalking.com/flickr/Möglichkeiten