#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen

Datum: 2015/06/03Themenbereiche: Arbeit und Wirtschaft | Kunst und Kultur | Nahrung und Umwelt | Politik | Tiere und Umwelt

Diskussionsabend zum Transatlantischen Freihandelsabkommen

„Campusgrün“[1] lud an der „Heinrich Heine-Universität (HHU)“[2] in Düsseldorf zur Diskussion mit folgenden Podiumsteilnehmern ein:

  • Dr. Eva Heidbreder (Jun.-Prof. HHU Düsseldorf, Moderatorin)
  • Petra Kammerevert (Mitglied des europäischen Parlaments)
    „Ohne eine zukunftsfeste Bereichsausnahme für Kultur und audiovisuelle Medien werde ich TTIP nicht zustimmen!“
  • Jörg Eichenauer („Mehr Demokratie e.V.“[3])
    „TTIP gefährdet Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“
  • Bettina Cebulla („Verbraucherzentrale NRW“[4])
    „Durch ungleiche Regulierungsphilosophien in den USA und der EU besteht insbesondere die Gefahr, dass europäische Verbraucherinteressen aufgegeben werden um den Abschluss des Abkommens nicht zu gefährden.“
  • Dr. Alexander Schröder-Frerkes („American Chamber of Commerce“[5, 6])
    „Freihandel ist die Grundlage für Freiheit und Frieden zwischen den Völkern“

Aufgrund großen Andrangs wurde die Veranstaltung kurzfristig in einen größeren Raum verlegt, der auch gut gefüllt erschien. Zu Beginn wurde ein kurzer Film mit sehr unterschiedlichen Meinungsäußerungen der Studierenden gezeigt. In einem pingpong-artigen Verfahren wurden die kontroversen Pro-/Contra-Argumente ausgetauscht. Anschließend konnten Fragen gestellt werden. Bei den sehr informierten Besuchern waren die Kritiker derartiger Freihandelsabkommen (TTIP[7], CETA[8], TISA[9]) eindeutig in der Überzahl.
Abschließend gab es vegetarische/vegane Snacks.

 

Kommentare:

Hier könnte dein gemailter Kommentar stehen.

 


© www.mutbuergerdokus.de: TTIP
#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen 2015 (Foto 1/9)
Blick über die Runde der Diskutanten

 


© www.mutbuergerdokus.de: TTIP
#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen 2015 (Foto 2/9)
Der Hörsaal füllte sich mehr und mehr

 


© www.mutbuergerdokus.de: TTIP
#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen 2015 (Foto 3/9)
Eine Studentin eröffnete das Podium

 


© www.mutbuergerdokus.de: TTIP
#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen 2015 (Foto 4/9)
Dr. Eva Heidbreder (Moderatorin)

 


© www.mutbuergerdokus.de: TTIP
#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen 2015 (Foto 5/9)
Jörg Eichenauer („Mehr Demokratie e.V.“[3])

 


© www.mutbuergerdokus.de: TTIP
#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen 2015 (Foto 6/9)
Dr. Alexander Schröder-Frerkes („American Chamber of Commerce“[5, 6])

 


© www.mutbuergerdokus.de: TTIP
#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen 2015 (Foto 7/9)
Petra Kammerevert (Mitglied des europäischen Parlaments)

 


© www.mutbuergerdokus.de: TTIP
#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen 2015 (Foto 8/9)
Blick über die Runde der Podiumsteilnehmer

 


© www.mutbuergerdokus.de: TTIP
#TTIP – Zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen 2015 (Foto 9/9)
Blick über den gut besetzten Hörsaal

 

 


  1. www.campusgruen.de
  2. www.uni-duesseldorf.de
  3. www.mehr-demokratie.de
  4. www.verbraucherzentrale.nrw
  5. de.wikipedia.org/wiki/American_Chamber_of_Commerce_in_Germany
  6. www.amcham.de
  7. de.wikipedia.org/wiki/Transatlantisches_Freihandelsabkommen
  8. de.wikipedia.org/wiki/Comprehensive_Economic_and_Trade_Agreement
  9. de.wikipedia.org/wiki/Trade_in_Services_Agreement

Ihr dürft diese Präsentation gerne verlinken!
Einzelne Bilder werden folgendermaßen verlinkt: „seite.htm#foto_XY“ (XY = Nummer des Fotos)
Alternativ kann die Adresse per Rechtsklick auf das ∞-Symbol über dem Bild kopiert werden!

  1. Wer auf mich verweist, den verlinke ich gerne zurück.