„Gutenachtlauf / Laufen gegen Leiden“

Datum: 2016/01/24

Bei jedem Vollmond findet in zahlreichen Städten der „Gutenachtlauf“ statt, bei dem ein entspannter Rundkurs von 5 oder 10 Kilometern Länge gejoggt wird. Als „Startgeld“ wird um €1 zugunsten des gemeinnützigen Vereins „Laufen gegen Leiden e.V.“[1, 2, 3] gebeten, der sich für eine vegane[4] Lebensweise einsetzt. Ein paar Fotos vom Duisburger Lauf.

Kommentare:
Hier könnte dein gemailter Kommentar stehen.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Gutenachtlauf - Laufen gegen Leiden'
Gutenachtlauf – Laufen gegen Leiden (Foto 1/8)
Der Mond als Maskottchen des „Gutenachtlauf“ und die Spendenbox des „Laufen gegen Leiden e.V.“

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Gutenachtlauf - Laufen gegen Leiden'
Gutenachtlauf – Laufen gegen Leiden (Foto 2/8)
Trotz leicht feuchter Witterung trafen sich zwei handvoll Läufer zum „Gutenachtlauf“

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Gutenachtlauf - Laufen gegen Leiden'
Gutenachtlauf – Laufen gegen Leiden (Foto 3/8)
Mit gutem Schuhwerk ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Gutenachtlauf - Laufen gegen Leiden'
Gutenachtlauf – Laufen gegen Leiden (Foto 4/8)
... und Beleuchtung ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Gutenachtlauf - Laufen gegen Leiden'
Gutenachtlauf – Laufen gegen Leiden (Foto 5/8)
... ging's auf die Piste.

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Gutenachtlauf - Laufen gegen Leiden'
Gutenachtlauf – Laufen gegen Leiden (Foto 6/8)
Nach einer Runde hatten die Läufer genug ...

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Gutenachtlauf - Laufen gegen Leiden'
Gutenachtlauf – Laufen gegen Leiden (Foto 7/8)
... und es musste eine Stärkung her!

 


© www.mutbuergerdokus.de: 'Gutenachtlauf - Laufen gegen Leiden'
Gutenachtlauf – Laufen gegen Leiden (Foto 8/8)
Selbst mitgebrachte vegane Leckereien wurden verspeist

 

 


  1. www.laufengegenleiden.de
  2. www.facebook.com/LaufengegenLeiden
  3. www.facebook.com/gutenachtlauf
  4. de.wikipedia.org/wiki/Veganismus

Ihr dürft diese Präsentation gerne verlinken!
Einzelne Bilder/Audios werden folgendermaßen verlinkt: „seite.htm#foto_XY“ (XY = Nummer des Fotos)
Alternativ kann die Adresse per Rechtsklick auf das ∞-Symbol über dem Bild kopiert werden!

  1. Wer auf mich verweist, den verlinke ich gerne zurück.