Lesung und Diskussion mit Ulrich Teusch: „Mainstreammedien und "Lückenpresse"“

Datum: 2017/10/06

Der Journalist und Buchautor Ulrich Teusch[1, 2] verlas Stellen seines Buches „Lückenpresse – Das Ende des Journalismus, wie wir ihn kannten“[3] und diskutierte anschließend mit den rund 25 anwesenden Gästen über „Qualitätsjournalismus“. Zunächst definierte er unterschiedliche Arten von „Mainstreammedien“ und „alternativen Medien“, erläuterte den Unsinn einer angeblichen „Lügenpresse“[4] und führte aus, wie der heutige Journalismus zu seinen Wurzeln und objektiver Berichterstattung zurück finden müsse – anderenfalls würde er untergehen!
Eine Aufzeichnung seines Vortrags in Aachen am folgenden Tag findet sich bei Youtube.[5]

Zur Vertiefung in die Thematik politischer Rahmensetzung (welche gezielt, aber teilweise sehr subtil von Populisten[6] zur gesellschaftlichen Meinungsbeeinflussung eingesetzt wird) empfehle ich die ziemlich aktuelle Sendung von Gert Scobel: „Die Macht der Deutung“.[7]

Insgesamt wird deutlich, dass die Medien gar nicht so unabhängig sind, wie es scheint. Wenn man sich in diesem Kontext nach Volker Pispers[8, 9] die Besitz- und Interessenverhältnisse der etablierten Presseorgane[10] vergegenwärtigt, kann man Objektivität und Unabhängigkeit medialer Berichterstattung entsprechend einordnen.

Kommentare:
Hier könnte dein gemailter Kommentar stehen.
2017/xx/yy: „Text“ (Autor)

 


© www.mutbuergerdokus.de: Mainstreammedien und 'Lückenpresse'
Lesung und Diskussion mit Ulrich Teusch: „Mainstreammedien und "Lückenpresse"“ (Foto 1/2)
Ulrich Teusch bei seinem Vortrag

 



Lesung und Diskussion mit Ulrich Teusch: „Mainstreammedien und "Lückenpresse"“ (Audio 1/1)
Lesung und Vortrag des Autors Ulrich Teusch (Audio 1/1) [MP3]

 


© www.mutbuergerdokus.de: Mainstreammedien und 'Lückenpresse'
Lesung und Diskussion mit Ulrich Teusch: „Mainstreammedien und "Lückenpresse"“ (Foto 2/2)
Die anschließende Diskussion mit dem Buchautor

 

 


  1. de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Teusch
  2. augenaufunddurch.net
  3. www.westendverlag.de/buch/lueckenpresse
  4. de.wikipedia.org/wiki/Lügenpresse
  5. www.youtube.com/watch?v=CYWJOxjRDfE
  6. de.wikipedia.org/wiki/Populismus
  7. www.3sat.de/page/?source=/scobel/193993/index.html
  8. de.wikipedia.org/wiki/Volker_Pispers
  9. volkerpispers.de
  10. www.youtube.com/results?search_query=Volker+Pispers+Medien

Ihr dürft diese Präsentation gerne verlinken!
Einzelne Bilder werden folgendermaßen verlinkt: „seite.htm#foto_XYZ“ (XYZ = Nummer des Fotos)
Alternativ kann die Adresse per Rechtsklick auf das ∞-Symbol über dem Bild kopiert werden!

  1. Wer auf mich verweist, den verlinke ich gerne zurück.