„269Life“

Datum: 2016/11/26

Zum Gedenken des exemplarisch geretteten „Kalb 269“[1] und natürlich aller weiteren tagtäglich nur für die menschliche Gier geschundenen und ermordeten „Nutztiere“[2] rief „Be A Voice For The Voiceless“[3, 4] mitten im Trubel des Düsseldorfer Konsumterrors Weihnachtsmarkts am Burgplatz[5] zur Mahnwache mit Informationsstand, veganen[6] Leckereien und Aktionstheater auf. Die völlig im Konsumrausch verfangenen Passanten schenkten dieser Tierrechtsaktion leider nur moderates Interesse.

 




„269Life“ (Video 1/1)
Eindruck des Brandmarkens der „Nutztiere“[2] (WEBM)
Der offensichtliche Spaß, den die Aktivisten bei diesem Aktionstheater hatten, soll keineswegs darüber hinweg täuschen, dass das Brandmarken[7] der Tiere ein sehr schmerzhafter und traumatisierender Eingriff in ihr Leben darstellt!

 

 


  1. en.wikipedia.org/wiki/Calf_269
  2. de.wikipedia.org/wiki/Nutztier
  3. be-a-voice-for-the-voiceless.de
  4. www.facebook.com/Be.A.Voice.For
  5. de.wikipedia.org/wiki/Burgplatz_(Düsseldorf)
  6. de.wikipedia.org/wiki/Veganismus
  7. de.wikipedia.org/wiki/Brandzeichen

Ihr dürft diese Präsentation gerne verlinken!
Einzelne Videos werden folgendermaßen verlinkt: „seite.htm#video_X“ (X = Nummer des Videos)
Alternativ kann die Adresse per Rechtsklick auf das ∞-Symbol über dem Bild kopiert werden!