Linksammlung

An dieser Stelle findet ihr eine sich im steten Ausbau befindende Liste themenrelevanter, weiterführender Links zu Informationsseiten sowie Vereinen, Institutionen und Kampagnen, die stets daran arbeiten, diese Welt ein wenig besser zu machen. Vorschläge für weitere Links sowie Angebote, neue wichtige und spannende Themen fotografisch/filmisch umzusetzen, sind stets willkommen.

 

| Allgemeines | Arbeit/Hartz IV | Computer, Internet und digitales Leben | Energie/Kohl(e)- und Atomausstieg | Entwicklungs- und gesellschaftliche Hilfe (Hilfe zur Selbsthilfe)/Wiederaufbau | Faschismus/Rassismus | Finanzen/Ökonomie/Wirtschaft | (Un)Freihandelsabkommen | GEMA | Genußmittel | GEZ („Rundfunkbeitrag“) | Judikative/Legislative | Medizin/Pharma(mafia)/Gesundheit | Migranten/Flüchtlinge | Militär/Waffen/Frieden/Krieg/Terror | Mobilitätseingeschränkte Personen | Nahrungsmittel/Lebensmittel/Landwirtschaft/Saatgut | Pädagogik/(Aus)Bildung/Schule | Politik | Polizeiliche/Staatliche Repression | Presse/Medien | Sanitär/Hygiene | Tiere/Umwelt | Verkehr(spolitik) | (Trink)Wasser |

 

Tiere/Umwelt

Tiere/Umwelt

„Die Größe einer Nation und ihre moralische Reife lassen sich daran bemessen, wie sie ihre Tiere behandeln.“
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“
(Mohandas Karamchand Gandhi)

„Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.“
(Leo Tolstoi)

„Wenn Schlachthöfe Wände aus Glas hätten, wäre jeder Vegetarier.“
(Paul McCartney)

„Es gibt keinen Grund, jemals in Ihrem Leben Kuhmilch zu trinken. Sie ist für Kälber gedacht, nicht für Menschen.“
(Dr. Frank Oski)

„Vegetarier sind genauso Mörder wie alle Unveganer.“
(Achim Stößer)

mehr ...

 

Weiterführende Informationen

Tiere/Umwelt

Für Anhänger aber auch Kritiker von Verschwörungstheorien habe ich Quellen zur „Entschwörung“ gesammelt, um gewappnet zu sein gegen diesen mentalen Unfug.

 


 

Fachkompetente Personen

Tiere/Umwelt

 


 

Recycling, Upcycling, Cradle2cradle

 


 

Vereine, Institutionen und Kampagnen

Tiere/Umwelt

Achtung: Ich weise darauf hin, dass einige der hier gelisteten Adressaten möglicherweise nicht unabhängig sind. Ich kann diese auch nur von aussen betrachten und habe die offensichtlich schlimmsten Beispiele nicht in dieser Linkliste erfasst. Es gilt also – wie überall sonst auch – deren Veröffentlichungen zu hinterfragen und gegen zu prüfen, sowie mit eventuellen Interessenkonflikten zu rechnen! Interessiert ihr euch für eine Gruppe, befragt erst mal das Internet zu eventuellen Problemen. Gerade die Tierrechtsszene ist durchsetzt von Wichtigtuern und teils politisch fragwürdigen Gestalten, die „gerne mal mit ihren Hunden vorbei kommen“. Das sollte euch allerdings nicht davon abhalten, euch zu engaggieren. Seid also auf der Hut! Mir liegt eine Liste mit Namen fragwürdiger Personen vor, die ich weder publizieren noch weiter reichen werde. Denunziantentum und Angriffe jeglicher Art werde ich nicht tolerieren. Für konstruktive Hinweise bin ich dankbar. Ich präferiere zivilisiertes Kommunikationsgebaren!
Internetseiten, die „zusammen gedengelt“ aussehen, sollte man mit Vorsicht betrachten. Eine ernst zu nehmende Institution (die gerne auch in der Vergangenheit bestandene Probleme offen kommuniziert und in den Griff bekommen hat), wird einen vernünftigen Internetauftritt mitsamt ordentlichem Impressum haben. Eine Organisationsform als Verein, Stiftung etc., idealerweise mit anerkannter Gemeinnützigkeit, kann ein Qualitätsmerkmal sein. Lasst euch aber nicht irritieren und abhalten von Schmierenkampagnen, die z.B. von der Fleischmafia gezielt gegen Tierrechtsinitiativen gefahren werden! Auch die kenne ich und werde ihnen hier keinen Raum schenken, da es ihnen nicht um einen demokratischen Diskurs geht.
Ich selber kenne inzwischen eine recht stattliche Anzahl Gruppen, Institutionen und Aktivisten. Ich bin aber unabhängig und liste einige von ihnen rein aus der Überzeugung heraus, dass ihre Arbeit wertvoll ist.

 

 

 


 

Jobs und Berufe

Tiere/Umwelt

 


 

Einzelne Petitionen

Tiere/Umwelt

Achtung: Hier findet sich ein eher kritischer Artikel am Beispiel von Avaaz, der sich eventuell auf andere Kampagnenseiten übertragen lässt. Aber es gibt auch generelle Kritik an Online-Petitionen. Überlegt euch also bitte vorher, was ihr tut!

 


 

Literatur, Presse und Medien

Tiere/Umwelt

Zu Einblicken in die Mechanismen der Meinungsbildung („Rahmensetzung“/„politisches Framing“) empfiehlt sich die Auseinandersetzung mit Thesen und Erkenntnissen des Pychologen Dr. Rainer Mausfeld (Wikipedia, Wikimannia, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel). Danach werdet ihr viele öffentlich geäußerte und publizierte Dinge in einem ganz anderen Licht sehen.

Aufgrund des für Zahler der „Zwangsmediensteuer“ nicht vermittelbaren Rundfunkmedienzensurvertrag Rundfunkmedienstaatsvertrag (Wikipedia, ARD, WDR) verschwinden immer wieder zahlreiche Beiträge aus den öffentlich-rechtlichen Medien. Deshalb kann es leider vorkommen, dass einige meiner Verweise ins digitale Nirvana führen. Dies bitte ich zu entschuldigen, da zum Einen ich nicht dauernd alle externen Links überprüfen kann und zum Anderen bei den den publizierten Medien häufig keine Löschfristen angegeben werden. Für konstruktive Hinweise bin ich dankbar.

„Man muss die Bürger mit einer Flut von Informationen überziehen, so dass sie die Illusion der Informiertheit haben. ... so dass sie die Krankheit, an der sie leiden nicht erkennen können, denn jetzt ist es wirklich Zeit, zu Bett zu gehen.“
(Paul Felix Lazarsfeld)

 

Blogs und Portale

Tiere/Umwelt

 

Bücher

Tiere/Umwelt

Der „Tierrechtsverein CANIS“ listet weitere Bücher zu den Themen Tierschutz und Tierrecht.
Der „Veganice e.V.“ rezensiert Bücher nicht nur zu veganen Themen.

Der „GrünerSinn-Verlag“ (Facebook, Twitter, Youtube, Instagram) ist ein konsequent veganer Buchverlag (inkl. Herstellung der angebotenen Literatur)

 

Filme und Dokumentationen

Tiere/Umwelt

Hier werden keine „inoffiziellen“ Download-Gelegenheiten zu Medien angegeben. Allerdings finden sich vielfach Trailer und Filmausschnitte bei Youtube. Einige der genannten Dokumentationen laufen hin und wieder bei den öffentlich-rechtlichen Sendern und sind für einige Zeit in den Mediatheken abrufbar. Ein Portal zu Information und teilweise Vorführung „on demand“ ist „Filme für die Erde

 

Lieder und Musik

 

Magazine und Broschüren

Tiere/Umwelt

 

Nachrichten, Features und Podcasts

Tiere/Umwelt

 

Statistiken

 


 

Grüne Links sind gesichert (https). Rote Links sind ungesichert (http). Gelbe Links sind seitenintern.

  1. zur Zeit keine

 

Wer auf mich verweist, den verlinke ich gerne zurück.