Neuigkeiten/Kommentare/Blog

| 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 |
| 2017 | 2016 |

| 01 | 02 | 03 | 04 |

An dieser Stelle findet ihr gesammelte aktuelle und relevante Neuigkeiten sowie subjektive Einschätzungen des aktuellen Zeitgeschehens. Wiederkehrende Themen liste ich chronologisch in den „Regelmäßigen Hinweisen“. Ausgesuchte Petitionen liste ich themenspezifisch in meiner Linkliste.
Einige Nachrichten befinden sich parallel auf meiner
Computer-Seite www.Linux-Praktiker.de.

Wenn ihr die Nase voll habt von meinen eher dystopischen Kommentaren, könnt ihr euch bei „Good News“ (Facebook, Twitter, Instagram, Linkedin) gerne „Die tägliche Dosis Optimismus“ abholen. :-)

Wie ihr MutbürgerDokus unterstützen könnt, erfahrt ihr hier.

Demoschild: '100 MILLIARDEN FÜR'S KLIMA STATT FÜR RÜSTUNG'

Demoschild: „100 MILLIARDEN FÜR'S KLIMA STATT FÜR RÜSTUNG

„Wer für alles eine Lösung weiss, hat die Probleme nicht verstanden.“
(Hartwig Eckert und José Julio Gonzales, Herausgeber/Buchtitel)

„Die Klimaerwärmung kommt. Es gibt nur ein schlimmeres Thema: das ist der nukleare Winter.“
(Carl Sagan, 1983)

„Wir müssen diese (konservative) Kriegstreiberei "ausMerzen".“
(Frei nach Margot Käßmann)

Der Kapitalismus braucht den Krieg.
(Papst Franziskus, 2014)

Der Mensch besteht in der Wahrheit. Gibt er die Wahrheit preis, so gibt er sich selber preis. Wer die Wahrheit verrät, verrät sich selbst.
(Novalis)

 

  1. 2022/05/21: Boah, es geschehen noch Zeichen und Wunder in diesem Land: 51 Millionen Euronen soll es nun geben für die Förderung[160, 161] von OpenSource Software.[162, 163] Das liegt also „knapp unterhalb“ der Steuerverschwendung für die Kriegstreiberei.[164, 165] Und: ein neues „Zentrum für Digitale Souveränität“ klingt ja echt beeindruckend. Unser „Worthülsen-Christian“[166, 167] hätte da sicher was mit „Freiheit“ draus gemacht (typischerweise „Zentrum für Digitale Freiheit“, abgekürzt „ZDF“? ;-)). Immerhin ist zu vermuten, dass die Regierung nach rund zwei Dekaden fast im 21. Jahrhundert angekommen ist. Aber vielleicht geht es ja eher darum, sich unabhängiger vom „bösen Iwan“[11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24] zu machen? Denn „APT28“ alias „Cozy/Fancy Bear“[168, 169, 170] sind wohl wenig geeignete Verbündete zur Schaffung von „bahnbrechender“ Software! Hätte man die abgeklatschte CDU gefragt, hätte die sicher dafür plädiert, die ehemalige „Triumph-Adler AG“[171] aus der Mottenkiste zu holen. Obwohl selbst sie verstehen könnte, dass das mit der zeitgemäßen Verschlüsselung auf der Schreibmaschine irgendwie hakelig ist. :-) Selbst wenn in ihrem antiquierten Weltbild wohl immer noch gilt: „Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten.“ Denn Privatsphäre braucht niemand (außer korrupte Bundestagsabgeordnete![172, 173])

    Inzwischen sollte jedem vorgestrigen Konservatisten[123, 124] klar sein, dass man das Internet nicht mehr weg ignorieren kann und dass es in Zeiten des physischen und digitalen Krieges eine gute Idee ist, mal Geld in die digitale Qualitätssicherung und Selbstverteidigung (aber nicht in die unsinnige Eskalation des Hackbacks[174, 175, 176], auch als „Aktive Cyber-Abwehr“ sprachvernebelt) zu stecken.


    Demoschild: Linux vs. Windows (2007)
    Freie[177, 178, 179] und quelloffene Software ist einfach alternativlos. (2007)

     

  2. 2022/05/18: Gerade bereitet der sog. „Volkszertreter“ „Volksvertreter“[119] die nächste Bürgerentrechtung in Form der sog. „Chatkontrolle“[120] vor. Nach den dumm gelaufenen Geschichten mit der anvisierten Staatstrojanisierung[121, 122] von Millionen Geräten unverfänglicher BürgerInnen, versuchen es die beratungsresistenten Konservatisten[123, 124] diesmal mit dem abschnorcheln der Kommunikation bereits vor der Verschlüsselung („Sicherheit mit Verschlüsselung. Sicherheit trotz Verschlüsselung.“[125, 126, 127, 128]) Ganz in ihrem traditionalistischen Geiste schieben sie mal wieder die „KiPo“[129] vor[130], ohne dabei allerdings zu belegen, dass diese Maßnahme wirklich gegen den abscheulichen Kindesmissbrauch hilfreich ist. Wie immer ist davon auszugehen, dass kurze Zeit später so jemand wie die „Urheberrechtsmafia“ angekrochen kommt und sagt „Jetzt will ich aber auch schnüffeln ... Geschäftsgeheimnis und so ... Sie wissen schon.“ Nachdem die Firma mit dem angebissenen Apfel[131] für ihren „netten Versuch“ mit dieser Technik medial zerrisssen wurde[132, 133], läuft das jetzt so, wie immer: Wenn etwas so richtig scheiße ist in Deutschland oder in Europa, dann wird das erst recht zum Standard gemacht und/oder nach oben „entsorgt“ – so wie beim Desaster um diesen unsäglichen „Artikel 13 bzw. 17“[134, 135] geschehen. (Einmal dürft ihr übrigens raten, in welcher Partei dieser Unsinn ausgebrütet wurde!) Es ist egal, wo man sich umsieht: alles was Rang und Namen hat bei der Wahrung der digitalen und der Bürgerrechte oder auch beim Schutz der Meinungs-[37, 38, 39, 40] und Pressefreiheit[136, 137, 138, 139, 140]: sie alle lehnen diesen Murks entschieden ab[141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150, 151, 152] – weil der Gesetzgeber mal wieder auf den wirklichen Schutz und die Privatsphäre der Menschen mitsamt der Wahrung berechtigter Geschäftsgeheimnisse oder auch den Schutz von privaten Gesundheitsinformationen sowie von psychologisch betreuten Menschen und auf den von Whistleblowern[153, 154, 155] pfeift. Auch hat dieser immer noch nicht begriffen, dass die Kriminalitätsbekämpfung bereits bei der Prävention ansetzen muss, weil sonst die Schwerstkriminellen in Kanäle abwandern, wo sie gar nicht mehr zu finden sind. Wie üblich, laufen gegen diesen juristischen Murks bereits die Petitionen[156, 157] und (zum erreichen von ewig gestrigen Politikern) auch eine Briefaktion.[158] (Weiß eventuell jemand etwas von einer Aktionsform über das für Konservatisten „neuartige Empfangsgerät“ Fax?) Auch eine erste Demonstration hat es schon gegeben[159], der vermutlich weitere folgen werden.

    Einmal mehr belegen die Konservatisten damit, dass sie rund 30 Jahre nach der Einführung des Internets dieses immer noch nicht begriffen haben und es am liebsten wieder zugunsten der Wiedereinführung der Schreibmaschine abschaffen würden. Aber auch: Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen! Denn die Zeit jener, die (vermeintliche) Probleme mit der juristischen Abrissbirne lösen zu können glauben, ist in einer hochgradig komplexen Welt eindeutig abgelaufen!
  3. 2022/04/15: Im Laufe dieser Woche hat der „Diplomat“[1, 2, 3, 4] Alexander Graf Lambsdorff[5, 6, 7, 8, 9, 10] im Kontext des Ukraine-Krieges[11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24] die OstermarschiererInnen[25, 26, 27, 28] als die „fünfte Kolonne Putins“ angeprangert.[29, 30, 31, 32] Bei allem Respekt vor blank liegenden Nerven und vereinzelter Ratlosigkeit, ist solch ein Kommentar eines Politprofis seiner Coleur nicht nur rhetorisch inakzeptabel. Und dies gleich in mehrfacher Hinsicht.

    Zunächst einmal ist dies ein Pauschalurteil gegenüber all Jenen, die auf vielfältige Weise nach vielschichtigen Lösungen in einem komplexen Problem suchen. Solche „Antworten“ kennen wir sonst eher bei Akteuren und Parteien aus dem demagogischen[33, 34] Spektrum.

    Ich persönlich meine mich zu erinnern, dass wir hier immer noch in einer Vollständigen Demokratie[35, 36] leben, in der immer noch die Meinungsfreiheit[37, 38, 39, 40] herrscht. Wohin Dogmen und aufoktroyierte Meinungen führen, dazu gibt es genug historische und zeitgenössische Belege. Noch immer gilt daher (nicht nur im Recht, sondern auch im zivilen wie zivilisierten Diskurs): „Audiatur et altera pars.“[41, 42, 43, 44] („Man höre auch die andere Seite.“) sowie „Ein Gespräch setzt voraus, dass der Andere Recht haben könnte.“[45, 46] Die Feststellung, wer in diesem Konflikt „Recht hat“, nützt dem Gesamtproblem allerdings in keinster Weise. Es geht hier in erster Linie darum, wie dieser Krieg umgehend beendet werden kann und da ist jeglicher (auch unangenehme) Vorschlag zumindest diskutabler als tumbe Beschimpfungen.

    Darüber hinaus ist in dieser eh schon aufgeheizten Stimmungslage diese Wortwahl vor dem Hintergrund ihrer kulturhistorischen Entstehungsgeschichte[47, 48, 49] vollkommen daneben.

    Es ist doch erschreckend, wie einhellig breite Teile der Bevölkerung und der Politik einstimmen in diese Militarisierungsdoktrin, die erscheint wie das Augusterlebnis[50, 51, 52, 53, 54] des 21. Jahrhunderts. Es ist eine Anmaßung der Menschen, die diese „Logik der Bomben“ zu durchbrechen suchen, als „Putinversteher“[55, 56, 57, 58] zu diffamieren. Genau dieses dürfte der großen Mehrheit der FriedensaktivistInnen vollkommen fern liegen, weshalb sich die Gegenseite nicht minder stark verkürzend als „Kriegstreiber“[59] oder „NATOVersteher“[60] bezeichnen lassen muss.

    Es stimmt doch sehr befremdlich, wenn der ach so saubere Westen, der hochgradig verstrickt ist in neokoloniale Ausbeutungsstrukturen[61, 62, 63, 64] und dafür in vielen Ländern die Welt brennen lässt, jetzt auf einmal der moralische Sieger sein soll. Blickt man tiefer hinein, haben nahezu alle Beteiligten Dreck am Stecken, was aber als Feststellung nicht der Kern des Problems ist.

    Wie sehr dieser Rüstungswahnsinn nach hinten los gehen kann, offenbarte der Fall „Able Archer“[65, 66, 67] von 1983 – selbst wenn neuere Forschungen dazu dessen tatsächliche Brisanz inzwischen bezweifeln, so zeigt der Fall doch das mögliche Gefahrenpotenzial, wenn die Dinge versehentlich aus dem Ruder laufen. Es sind also nicht jene Akteure, die friedliche Lösungen suchen gefährlich, sondern genau jene, die sich diesem Friedenspotenzial in den Weg stellen!

    Mein Bruder Achim Schmitz wies Anfang letzten Monats in seiner Protestrede „Soziale Verteidigung statt Aufrüstungs- und Abschreckungspolitik“[68] auf das vorhandene Studienmaterial zum Erfolg von unbewaffneten vs. bewaffneten Aufständen hin – mit erstaunlichem Ergebnis. Wenn nun die Erfahrungen mit unbewaffneten Konfliktlösungen vorliegen[69], dann kann und darf man diese nicht weg ignorieren, sondern muss darüber diskutieren und ausloten, was möglich ist – zumal es Berichte darüber gibt die zeigen, dass diese friedliche Verteidigungsstrategie in Einzelfällen in der Ukraine sogar funktioniert hat![70, 71, 72] Insofern ist dieser unterkomplexe Ausspruch des Herrn Graf Lambsdorff zumindest als ein gesellschaftlicher „Brandbeschleuniger“ anzusehen, der rein gar nichts Konstruktives zur schnellstmöglichen Konfliktbeilegung beiträgt!

     

    „Wer zuerst schießt, stirbt als zweiter.“

    Wir bekommen es in diesem Land nicht hin, das Grundrecht auf Klimaschutz[73] konsequent umzusetzen, um so das (Über)Leben der zukünftigen Generationen zu sichern. Aber wir wollen nun per Grundgesetzänderung[74, 75] die Einleitung des kollektiven globalen Genozids juristisch zementieren. Woher nehmen wir eigentlich das Recht, uns als moralische Sieger anzusehen (und uns selbst dafür zu feiern)?


    Demoschild: Kriegszusammenhänge (2022)
    Kriegszusammenhänge (2022)

     

    Aktualisierung 2022/04/19: Der Liedermacher Gerd Schinkel[76, 77, 78, 79] hat zu diesem Thema „mal wieder“ ein Lied geschrieben.[80]

    Überhaupt wundert man sich gerade über so manche Verbalabsonderungen von „Spitzenpolitikern“, die plädieren für eine weitere Militarisierung[81, 82, 83], die letztendlich zu einer deutschen Kriegsbeteiligung und schlimmstemfalls zum Bündnisfall[84, 85, 86] führen könnte. Und Wladimir Putin[87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95] hat ja bereits angekündigt, dass er sämtliche Schritte der weiteren Eskalation mitgehen wird. Daher ist Pazifismus[96, 97, 98, 99] weder ein „ferner Traum“ noch „arrogant“ oder „zynisch“, sondern in Kombination mit weiteren Schritten der einzig mögliche Weg zum Frieden. Wann zeigt sich wohl eher die Überlegenheit der pazifistischen Grundüberzeugung als in Zeiten des Krieges? Wer nur Pazifist ist in Zeiten des Friedens, hat das Konzept nicht verstanden. Das ist dann vergleichbar mit dem praktizierten Veganismus[100, 101, 102, 103] zwischen den Mahlzeiten!

    Als ob das nicht reicht, wird scheinbar allen Ernstes über eine Taxonomie für Waffen diskutiert.[104, 105] Zumal wir uns ja inzwischen sogar auf den „Öko-Panzer“[106, 107] freuen dürfen. Nachhaltiger[108, 109, 110] ist wohl niemals gemordet worden!


    Werbeplakat: 'Rheinmetall' hat die Liebe zur Umwelt entdeckt (2019)
    Werbeplakat: „Rheinmetall“ hat die Liebe zur Umwelt entdeckt (2019)

     

    Was jetzt noch fehlt, ist die Gründung einer Gruppe „Murders for Future“. Aber vielleicht ist es auch ganz einfach so, dass jene diese Militarisierung befürwortenden PolitikerInnen den durch diesen Krieg drohenden Nuklearen Winter[111, 112] als eine Chance zur Kompensation der globalen Erwärmung aufgrund des Klimawandels[113, 114, 115] ansehen. Bei der miesen Umwelt- und Klimapolitik, die wir uns weiterhin leisten und den daraus resultierenden Temperaturerhöhungen könnte sich das grob ausgleichen – wenn da nicht diese unschönen Ernteausfälle und die ungewünschten Flüchtlingsbewegungen[116, 117] wären, die die Profiteure des Krieges übrigens gleichermaßen treffen! Betrachtet man nämlich die zu erwartenden globalen Auswirkungen der im feindlichen Land gezündeten Atombomben, stellt man sehr schnell fest, dass abgesehen von der Zerstörung der Infrastruktur, die Wirkungen nicht sonderlich abweichen von der Zündung der Nuklearsprengköpfe im eigenen Land. Daher sterben die Aggressoren wortwörtlich als Zweite. Oder wie bereits in den 1980er-Jahren sehr treffend festgehalten wurde: „Die Überlebenden werden die Toten beneiden.“[118] Ein Atomkrieg ist demnach nicht zu gewinnen. Wer also zuerst die Bombe zündet, reißt nicht nur den Gegner, sondern auch sich selbst sowie verbündete Staaten und am Ende die ganze Welt mit in den Abgrund. Somit wäre es egal, ob man dann triebgesteuert zurück bombt, weil eh niemand mehr da ist, der/die die eigene „Heldengeschichte“ weiter schreiben kann!

    Vielleicht ist das mit dem Frieden und dem Pazifismus doch keine so schlechte Idee?!

 

 


 

Rückmeldungen / Kommentare

Vielen lieben Dank für die motivierenden Anmerkungen:

 


 

  1. de.wikipedia.org/wiki/Diplomatie
  2. www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/17360/diplomatie
  3. www.karrierebibel.de/diplomatie
  4. www.ipg-journal.de/schwerpunkt-des-monats/wozu-diplomatie
  5. de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Graf_Lambsdorff
  6. www.abgeordnetenwatch.de/profile/alexander-graf-lambsdorff
  7. www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/L/lambsdorff_alexander-857686
  8. alambsdorff.abgeordnete.fdpbt.de
  9. www.facebook.com/Alexander.Lambsdorff
  10. twitter.com/Lambsdorff
  11. de.wikipedia.org/wiki/Krieg_in_der_Ukraine_seit_2014
  12. www.bpb.de/themen/europa/ukraine
  13. www.deutschlandfunk.de/newsblog-russland-ukraine-konflikt-100.html
  14. netzpolitik.org/tag/ukraine-krieg
  15. www.nzz.ch/international/russland-und-ukraine-das-wichtigste-zur-krise-ld.1613540
  16. rp-online.de/thema/ukraine
  17. www.spiegel.de/thema/ukraine_konflikt
  18. www.sueddeutsche.de/thema/Ukraine
  19. www.tagesschau.de/thema/ukraine-krieg
  20. www.tagesspiegel.de/themen/ukraine
  21. taz.de/!t5200219
  22. www1.wdr.de/nachrichten/ukraine-konflikt-108.html
  23. www.welt.de/themen/ukraine
  24. www.zdf.de/nachrichten/politik/kiew-russland-ukraine-krieg-100.html
  25. de.wikipedia.org/wiki/Ostermarsch
  26. www.ostermarsch.de
  27. www.friedenskooperative.de/ostermarsch-2022
  28. www.deutschlandfunk.de/vor-60-jahren-der-weltweit-erste-ostermarsch-100.html
  29. www.merkur.de/politik/ukraine-krieg-ostermaersche-deutschland-putin-demonstration-waffen-pazifismus-fdp-91478144.html
  30. www.oldenburger-onlinezeitung.de/nachrichten/lambsdorff-kritisiert-ostermarschierer-83839.html
  31. www.nau.ch/politik/international/fdp-politiker-lambsdorff-kritisiert-ostermarsche-in-zeit-von-ukraine-krieg-66154185
  32. rp-online.de/politik/deutschland/alexander-graf-lambsdorff-nennt-ostermarschierer-fuenfte-kolonne-putins_aid-68031979
  33. de.wikipedia.org/wiki/Demagogie
  34. www.bpb.de/nachschlagen/lexika/das-junge-politik-lexikon/160961/demagogie
  35. de.wikipedia.org/wiki/Demokratieindex
  36. www.dw.com/de/demokratieindex-economist-demokratie-weltweit-weiter-unter-druck-a-47105207/a-47105207
  37. de.wikipedia.org/wiki/Meinungsfreiheit
  38. www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/22555/meinungsfreiheit
  39. www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html
  40. www.spiegel.de/thema/meinungsfreiheit
  41. de.wikipedia.org/wiki/Audiatur_et_altera_pars
  42. universal_lexikon.de-academic.com/63423/audiatur_et_altera_pars
  43. www.enzyklo.de/Begriff/audiatur_et_altera_pars
  44. www.wissen.de/lexikon/autiatur-et-altera-pars
  45. beruhmte-zitate.de/zitate/134515-hans-georg-gadamer-ein-gesprach-setzt-voraus-dass-der-andere-recht-h
  46. ursula-neumann.de/ein-gespraech-setzt-voraus-dass-der-andere-recht-haben-koennte
  47. de.wikipedia.org/wiki/Fünfte_Kolonne
  48. www.demokratiezentrum.org/bildung/ressourcen/lexikon/fuenfte-kolonne-hitlers
  49. www.steffie-line.de/archiv_text/nost_serie/k_fuenfte_kolonne.htm
  50. de.wikipedia.org/wiki/Augusterlebnis
  51. www.dhm.de/lemo/kapitel/erster-weltkrieg/innenpolitik/august-erlebnis.html
  52. www.ndr.de/geschichte/chronologie/Erster-Weltkrieg-Wie-das-Deutsche-Reich-in-den-Krieg-zog,kriegsausbruch100.html
  53. www.lwl.org/westfaelische-geschichte/portal/Internet/input_felder/langDatensatz_ebene4.php?urlID=950&url_tabelle=tab_websegmente
  54. ww1.habsburger.net/de/personen-objekte-ereignisse/augusterlebnis-oeffentlich-inszenierte-kriegseuphorie
  55. de.wikipedia.org/wiki/Putinversteher
  56. www.br.de/nachrichten/kultur/deutsches-wort-putinversteher-macht-weltweit-karriere,T28RWZg
  57. www.dw.com/de/putinversteher-englisches-wikipedia/a-61394050
  58. www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/deutsche-wortschoepfung-wird-international-putin-versteher-ist-jetzt-ein-englischer-wikipedia-eintrag/28233230.html
  59. twitter.com/hashtag/Kriegstreiber
  60. twitter.com/hashtag/NATOVersteher
  61. agora42.de/waehrung-ausbeutung-franc-neokolonialismus-julien-niemann
  62. nuclear-free.com/uranatlas-artikel/articles/geschichte-koloniales-erbe.html
  63. www.deutschlandfunk.de/der-westafrikanische-franc-und-der-unsichtbare-100.html
  64. www.landeszeitung.de/lueneburg/26033-uran-das-koloniale-erbe
  65. de.wikipedia.org/wiki/Able_Archer_83
  66. www.nzz.ch/die-legende-von-able-archer-ld.855716
  67. www.spiegel.de/politik/ausland/kalter-krieg-nato-manoever-fuehrte-1983-beinahe-zum-atomkrieg-a-931489.html
  68. www.frieden-achim-schmitz.de/html/deutsch/friedensarbeit/index.htm#Rede-Soziale-Verteidigung_audio_001
  69. www.friedensbildung-bw.de/fileadmin/friedensbildung-bw/redaktion/Aktuelles/Update-2016-Studie-Chenoweth_Stephan.pdf
  70. www.merkur.de/politik/unbewaffnete-ukrainer-stellen-sich-panzern-entgegen-zr-91377858.html
  71. www.sueddeutsche.de/politik/konflikte-unbewaffnete-ukrainer-stellen-sich-panzern-entgegen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220228-99-321252
  72. www.tagesspiegel.de/politik/geht-nach-hause-unbewaffnete-ukrainer-stellen-sich-russischen-panzern-entgegen/28113950.html
  73. sfv.de/grundrecht-auf-klimaschutz
  74. www.lto.de/recht/hintergruende/h/bundestag-bundeswehr-grundgesetz-sondervermoegen-schuldenbremse-russland-ukraine-usa-verteidigung-ampel-regierung
  75. www.tagesspiegel.de/politik/appell-gegen-deutsche-aufruestungsplaene-diese-politik-zeugt-so-vom-aten-denken-dass-man-sich-die-augen-reiben-muss/28187664.html
  76. de.wikipedia.org/wiki/Gerd_Schinkel
  77. gerdschinkel.jimdofree.com
  78. twitter.com/GerdSchinkel
  79. www.youtube.com/user/gerdschinkel
  80. www.youtube.com/watch?v=pYXfFN_Knms
  81. www.spiegel.de/politik/deutschland/ostermaersche-robert-habeck-nennt-pazifismus-einen-fernen-traum-a-1c471b1d-74b4-42d7-8205-2c8d56b51c28
  82. www.tagesschau.de/inland/habeck-ostermaersche-ukraine-krieg-101.html
  83. www.zdf.de/nachrichten/politik/habeck-ostermaersche-ukraine-krieg-russland-100.html
  84. de.wikipedia.org/wiki/Bündnisfall#Bündnisfall_auf_der_Grundlage_des_NATO_Vertrags
  85. www.bpb.de/kurz-knapp/hintergrund-aktuell/342066/vor-20-jahren-nato-beschliesst-buendnisfall
  86. www.augsburger-allgemeine.de/politik/was-ist-ein-nato-buendnisfall-bedeutung-von-artikel-5-update-23-3-22-id61880986.html
  87. de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Wladimirowitsch_Putin
  88. netzpolitik.org/tag/putin
  89. rp-online.de/thema/wladimir-putin
  90. www.spiegel.de/thema/wladimir_putin
  91. www.sueddeutsche.de/thema/Wladimir_Putin
  92. www.tagesschau.de/thema/putin
  93. www.tagesspiegel.de/themen/wladimir-putin
  94. taz.de/!t5008686
  95. www.welt.de/themen/wladimir-putin
  96. de.wikipedia.org/wiki/Pazifismus
  97. www.bpb.de/nachschlagen/lexika/das-junge-politik-lexikon/161491/pazifismus
  98. www.politik-lexikon.at/pazifismus
  99. www.dfg-vk.de/unsere-themen/theorie-und-praxis/was-ist-eigentlich-pazifismus
  100. de.wikipedia.org/wiki/Veganismus
  101. www.govegan.ch
  102. twitter.com/hashtag/GoVegan
  103. www.instagram.com/explore/tags/govegan
  104. www.brot-fuer-die-welt.de/pressemeldung/2022-waffen-sind-nicht-sozial-nachhaltig
  105. www.sueddeutsche.de/wirtschaft/taxonomie-bdsv-ruestung-nachhaltig-1.5525520
  106. www.ksta.de/wirtschaft/duesseldorfer-ruestungskonzern-rheinmetall-will-oeko-panzer-bauen-38195440
  107. www.isw-muenchen.de/2021/03/ruestungskonzern-rheinmetall-will-oeko-panzer-bauen
  108. de.wikipedia.org/wiki/Nachhaltigkeit
  109. www.spektrum.de/thema/nachhaltigkeit/1461729
  110. www.spiegel.de/thema/nachhaltigkeit
  111. de.wikipedia.org/wiki/Nuklearer_Winter
  112. www.chemie.de/lexikon/Nuklearer_Winter.html
  113. de.wikipedia.org/wiki/Globale_Erwärmung
  114. de.wikipedia.org/wiki/Forschungsgeschichte_des_Klimawandels
  115. www.klimafakten.de
  116. www.spektrum.de/news/welche-folgen-haette-ein-regionaler-atomkrieg-fuer-die-welternaehrung/1347744
  117. at.scientists4future.org/2022/01/19/kernkraft-atomwaffen-und-nuklearer-winter
  118. www.spiegel.de/politik/die-ueberlebenden-werden-die-toten-beneiden-a-31c69f97-0002-0001-0000-000014347125
  119. de.wikipedia.org/wiki/Volksvertretung
  120. de.wikipedia.org/wiki/Client-Side-Scanning
  121. de.wikipedia.org/wiki/Online-Durchsuchung_(Deutschland)
  122. netzpolitik.org/tag/bundestrojaner
  123. de.wikipedia.org/wiki/Konservatismus
  124. de.wiktionary.org/wiki/konservativ
  125. datenschutzfrankfurt.de/sicherheit-durch-verschluesselung-und-sicherheit-durch-verschluesselung
  126. www.heise.de/hintergrund/EU-Regierungen-planen-Verbot-sicherer-Verschluesselung4951415.html
  127. netzpolitik.org/2021/verschluesselung-sichere-kommunikationsanbieter-warnen-vor-hintertueren
  128. www.tagesschau.de/inland/eu-messenger-sicherheit-101.html
  129. www.it-zoom.de/it-director/e/vor-zehn-jahren-ursula-wird-zu-zensursula-22883
  130. hpd.de/artikel/zensursula-ii-eu-kommission-vorgeblichen-kinderschutz-gegen-kinder-und-menschenrechte-ausspielt-18900
  131. de.wikipedia.org/wiki/Apple
  132. curius.de/2021/09/apple-schiebt-kinderporno-san-csam-auf
  133. gnulinux.ch/apple-verschiebt-casm-scan
  134. de.wikipedia.org/wiki/Axel_Voss#Upload-Filter_und_Leistungsschutzrecht_/_Vorwurf_der_Internet-Zensur
  135. netzpolitik.org/2021/urheberrechtsreform-uploadfilter-werden-gesetz
  136. de.wikipedia.org/wiki/Pressefreiheit
  137. www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/22708/pressefreiheit
  138. www.reporter-ohne-grenzen.de/aktivitaeten/pressefreiheit-warum
  139. www.spiegel.de/thema/pressefreiheit
  140. www.planet-wissen.de/kultur/medien/was_medien_duerfen/pwieentwicklungderpressefreiheitinderbundesrepublikdeutschland100.html
  141. www.ccc.de/de/updates/2022/eu-kommission-will-alle-chatnachrichten-durchleuchten
  142. digitalcourage.de/tags/chatkontrolle
  143. digitalegesellschaft.de/category/chatkontrolle
  144. netzpolitik.org/tag/chatkontrolle
  145. savetheinternet.io/de/chatkontrolle
  146. www.patrick-breyer.de/beitraege/nachrichtendurchleuchtung
  147. www.piratenpartei.de/nachrichten-und-chatkontrolle
  148. gnulinux.ch/gegen-chatcontrol-stimmen
  149. www.reporter-ohne-grenzen.de/pressemitteilungen/meldung/quasi-verbot-vertraulicher-kommunikation
  150. digitalhumanrights.blog/presse
  151. twitter.com/hashtag/Chatkontrolle
  152. www.youtube.com/hashtag/chatkontrolle
  153. de.wikipedia.org/wiki/Whistleblower
  154. www.anstageslicht.de/whistleblower/was-ist-whistleblowing
  155. www.whistleblower-net.de
  156. aktion.campact.de/datenschutz/chatkontrolle-stoppen
  157. www.openpetition.eu/petition/online/eprivacy-erhalten-kinderrechte-schuetzen-stoppt-die-chatkontrolle
  158. hpd.de/artikel/chatkontrolle-aktion-gegen-aufhebung-digitalen-privatsphaere-19428
  159. netzpolitik.org/2022/protest-so-war-die-erste-demo-gegen-die-chatkontrolle
  160. www.linux-magazin.de/news/bundestag-beschliesst-haushalt-fuer-open-source
  161. linux-new.de/2022/05/51-millionen-euro-fuer-open-source
  162. de.wikipedia.org/wiki/Open_Source
  163. www.bpb.de/opensource
  164. dfg-vk.de/friedensgesellschaft-warnt-vor-neuem-militarismus-aufruestung-und-wehrpflicht-bringen-keine-loesung
  165. ohne-ruestung-leben.de/nachrichten/article/stellungnahme-ukraine-krieg-putin-100-milliarden-bundeswehr-aufruestung-489.html
  166. www.cicero.de/innenpolitik/christian-lindner-haeuptling-doppelte-zunge
  167. www.merkur.de/politik/christian-lindner-politiker-rhetorik-profi-und-unternehmensberater-zr-9405646.html
  168. de.wikipedia.org/wiki/Sofacy_Group
  169. cyber-peace.org/cyberpeace-cyberwar/relevante-cybervorfalle/sofacy-group-apt-28-fancy-bear
  170. www.stern.de/politik/themen/apt28-7881700.html
  171. de.wikipedia.org/wiki/Triumph-Adler
  172. de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Korruptionsaffären_um_Politiker_in_der_Bundesrepublik_Deutschland
  173. www.lobbycontrol.de/tag/abgeordnetenbestechung
  174. netzpolitik.org/2018/wissenschaftliche-dienste-hackbacks-im-ausland-sind-verfassungswidrig
  175. www.deutschlandfunk.de/aktive-cyber-abwehr-fuer-deutschland-der-geheime-krieg-im-100.html
  176. www.heise.de/newsticker/meldung/35C3-CCC-kaempft-gegen-Upload-Filter-Gesichtserkennung-und-Hackbacks-4259816.html
  177. de.wikipedia.org/wiki/Freie_Software
  178. www.gnu.org/philosophy/free-sw.de.html
  179. fsfe.org/about/basics/freesoftware.de.html

 

Wer auf mich verweist, den verlinke ich gerne zurück.

Einzelne Kommentare werden folgendermaßen verlinkt: „neuigkeiten-2022_01.htm#Nachricht-2022_XYZ“ (XYZ = laufende Nummer der Nachricht) Alternativ kann die Adresse der einzelnen Nachricht per Rechtsklick auf das ∞-Symbol kopiert werden!

Grüne Links sind gesichert (https). Rote Links sind ungesichert (http). Gelbe Links sind seitenintern.

  1. z.Zt. keine