Neuigkeiten/Kommentare/Blog

| 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 |
| 2016 |

| 01 | 02 | 03 | 04 |

An dieser Stelle findet ihr gesammelte aktuelle und relevante Neuigkeiten sowie subjektive Einschätzungen des aktuellen Zeitgeschehens. Wiederkehrende Themen liste ich chronologisch in den „Regelmäßigen Hinweisen“. Ausgesuchte Petitionen liste ich themenspezifisch in meiner Linkliste.
Einige Nachrichten befinden sich parallel auf meiner
Computer-Seite www.Linux-Praktiker.de.

Wenn ihr die Nase voll habt von meinen eher dystopischen Kommentaren, könnt ihr euch bei „Good News“ (Facebook, Twitter, Instagram, Linkedin) gerne „Die tägliche Dosis Optimismus“ abholen. :-)

Wie ihr MutbürgerDokus unterstützen könnt, erfahrt ihr hier.

 

Filmplakat zu 'I Am Greta'

Film-Plakat zu „I Am Greta“. Denn: wir können die Klimaerwärmung nicht „ausschwitzen“!

„Wenn sie wollen, dass wir aufhören, wütend zu sein, sollten sie vielleicht aufhören, uns wütend zu machen.“
(Greta Thunberg bei der Ankunft zur Weltklimakonferenz in Madrid 2019)

 

Coronavirus? Siehe: glaubwürdige Quellen zur „Entschwörung“ und „Faktencheck“!

Laura Spinney schreibt in ihrem Buch: „1918. Die Welt im Fieber – Wie die Spanischer Grippe die Gesellschaft veränderte“ auf S. 268 (vergriffene Ausgabe der „Bundeszentrale für politische Bildung“):
Die amerikanische Lebensversicherungsbranche zahlte nach der Pandemie Forderungen in einer Höhe von fast hundert Million Dollar aus, was heute einer Summe von 20 Milliarden Dollar entsprechen würde. Andere wiederum waren in Testamenten eingesetzt. Zum Beispiel erhielten Witwe und Sohn eines nach Amerika ausgewanderten Deutschen, der an Grippe gestorben war, eine Geldsumme. Sie investierten dieses Geld in Grundbesitz, und der Enkel jenes Einwanderes ist heute ein milliardenschwerer Immobilienmagnat und Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: Donald Trump.

Danken möchte ich speziell allen nicht-akademischen Virologen für ihre ach so wertvollen Diskussionsbeiträge.

 

  1. 2021/01/11: Seit letztem Jahr fährt die „SCHUFA Holding AG“[189] den Testbetrieb ihres neuen Datenerhebungsprodukts „CheckNow“ – zunächst (laut Eigenauskunft) ohne Daten zu speichern. Im Kontext dessen sollen – neben all der anderen kritikwürdigen Schnüffelei – die Finanzdaten der „Kunden“ erfasst werden, um diesen als „Service“ bei schlechter Einstufung „eine zweite Chance zu bieten.“ Grundlegend kann man fragen, was in Zeiten der Datenschutz-Grundverordnung[190, 191, 192], all diese ungefragte Abschnorchelei personenbezogener Daten[193, 194, 195, 196, 197, 198, 199, 200] eigentlich noch soll? Zumal der „Kunde“ keinerlei Informationen zum Algorithmus[201, 202, 203, 204] der Einstufung bekommt und somit wenig gegen das Ergebnis (den „SCHUFA-Score“) ausrichten kann. Prinzipiell ist es wohl möglich, falsche Daten löschen oder korrigieren zu lassen, was aber in der Praxis nur mit erheblichem Aufwand seitens des „Kunden“ überhaupt geschieht. Zumal diese Daten mit nachgewiesen hoher Fehlerquote von externen Zuträgern erfasst werden, mit denen sich der „Kunde“ (soweit er dies überhaupt festzustellen in der Lage ist) dann auch noch herum ärgern kann (um z.B. eine erneute Übermittlung fehlerhafter Daten zu einem späteren Zeitpunkt zu vermeiden). Mit der Kampagne „OpenSCHUFA“[205, 206, 207] wurde 2018-2019 ein Projekt betrieben, welches mithilfe gespendeter SCHUFA-Daten versuchte, den intransparenten Algorithmus zu „decompilieren“.[208] Zwar scheiterte die Kampagne am gesteckten Ziel, sie konnte aber die grundlegenden Probleme ins Licht der Öffentlichkeit tragen und sogar einige Politiker hierfür sensibilisieren. Natürlich ist es wichtig und richtig, sich in diesen aufgeregten Zeiten differenziert mit einem solchen neuen Projekt zu befassen, da nicht alle vorgetragenen Kritikpunkte gegenüber der SCHUFA[209] richtig sind bzw. noch gelten. Insgesamt sind sich aber Presse, Datenschützer und Faktenchecker einig darin, dass hier ein großes Problem entsteht[210, 211, 212, 213], welches die SCHUFA selber natürlich bedeutend positiver darstellt.[214]

    Was den Algorithmus angeht ist es hier so, wie bei quelloffener[215, 216] vs. proprietärer[217] Software. Jeder Anbieter wird postulieren, dass sein Produkt „super“ ist. Aber nur in ersterem Falle lässt sich dieses unabhängig überprüfen, so dass der Einsatz proprietärer Software grundsätzlich abzulehnen ist! Und dass die Einschätzungen der „proprietär“ arbeitenden SCHUFA nicht selten fehlerhaft sind, ist hinreichend bekannt.[218, 219, 220] Den sich daraus ergebenden Ärger haben die „Kunden“!

    Generell soll es möglich sein, dieser Datenerfassung durch die SCHUFA zu widersprechen. Aber wie es in der Praxis mit der „Freiwilligkeit“ der Datenerhebung aussieht, erleben wir ja beispielsweise bei den „Asozialen[221, 222, 223] Hetzwerken“[224, 225], wo es bei den Nutzungsbedingungen[226] frei nach Gutsherrenart läuft getreu dem Motto: „Friss oder stirb.“ In einem ordentlichen Vertrag[227, 228, 229] auf Augenhöhe haben die „Kunden“ ein entsprechendes Mitspracherecht zu haben! Die angepriesene „Freiwilligkeit“ der Datenabgreifung kommt demnach genau dort an ihre Grenzen, wo man eine Dienstleistung benötigt (Kredit, Arbeit, Wohnung, ...), bei der der jeweilige Dienstleister auf eine SCHUFA-Abfrage besteht. Das ist um so mehr als ärgerlich, wenn diese z.B. durch fehlerhafte Daten oder durch eine schlechte Einordnung des „Kunden“ („Scoring“) aufgrund des geheimen SCHUFA-Algorithmus, diesen Kunden in seinem Vorhaben ein Vertrag abzuschließen be- oder gar verhindert! Des weiteren müsste bei konsequenter Anwendung der DS-GVO und bei vorhandenem politischen Willen, die SCHUFA eigentlich abgewickelt werden!

    Wie problematisch die Auswirkungen von frei drehenden und geheimen Algorithmen werden können, die mit K(l)einer „Künstlicher Intelligenz“[230, 231, 232, 233, 234, 235] arbeiten, sieht man an solchen Projekten, wie z.B. dem sehr grenzwertigen „Predictive Policing“[236, 237, 238] – welches dazu neigt, mittels der unvermeidbar auftretenden False Positives[239] permanent unbescholtene Bürger zu verdächtigen. Denn deren intransparenter Algorithmus wird ebenfalls nicht veröffentlicht, um echten Straftätern nicht dabei zu helfen, deren natürlich verachtenswerte Straftaten besser planen zu können oder die Polizei gar gezielt in die Irre zu führen. Ausbaden müssen diese „Effektivierung der Polizeiarbeit“ all jene rechtschaffenen Bürger, die versehentlich ins Fadenkreuz der Ermittlungsbehörden geraten und sich womöglich nicht dagegen wehren können. In einer komplexen Welt Menschen mittels intransparenter Algorithmen zu kategorisieren und zu katalogisieren, ist hochgradig gefährlich wie missbrauchsanfällig in den Händen von Personal mit charakterlichen Schwächen![240, 241, 242, 243]
    Wohin die zu einer „vollständigen Demokratie“[244, 245] inkompatible Reise gehen kann, zeigt das in China eingesetze Werkzeug mit dem wohlklingenden Namen „Sozialkredit-System“[246, 247, 248], welches eher weniger dem Reputationsmanagement[249] von Individuen dient als vielmehr ein hier nicht abschließend zu bewertendes System kollektiver sozialer Kontrolle[250, 251] darstellt, um gesamtgesellschaftlich, politisch und sozial opportunes Verhalten zu erwirken – wenn auch dies aufgrund unterschiedlicher kultureller Prägung dort im Lande ganz anders rezipiert wird.[252] Ich denke nicht, dass wir uns in einer westlichen Gesellschaft, die großen Wert auf persönliche Freiheit und individuelle Entfaltungsmöglichkeit legt, in eine solche – übrigens selbst verschuldene – Richtung[253, 254, 255] entwickeln[256, 257] wollen und sollen!

    Wer mag, kann daher die Petition gegen diesen Unsinn weiterer Datensammelei unterzeichnen.

    Darüber hinaus schadet es sicher nicht zu untersuchen, was andere Wirtschaftsauskunfteien[258, 259] so treiben!
  2. 2020/01/09: Nach dem letztjährigen Corona[30]-Skandal bei Tierschlächter Tönnies[152] hat sich die Tiermörderindustrie[153] Fleischindustrie nun langsam bewegt und schafft qua Gesetz[154] die Werkverträge ab.[155] Wir werden sehen, ob sie sich nicht etwas Neues ausdenkt, um ihre Umsätze anders/effektiver zu „harmonitarisieren“ – abgesehen davon, dass es hier wohl auch möglicherweise um kriminelle Machenschaften im großen Stil geht![156, 157, 158, 159, 160, 161] Einmal mehr nähren solche Vorfälle die These, dass wer so frei ist von tier-ethischen[162, 163, 164, 165] Erkenntnissen, sein Geschäft mit der Ausbeutung von Tieren macht, dieser möglicherweise auch keine Hemmungen hat, die Ausbeutung von Menschen zu perfektionieren! Abgesehen davon, dass diese Gesetzesnovelle an der Prozedur der Tierausbeutung[166, 167] und die damit einhergehende Klimazerstörung[168, 169] nichts ändert, sei an die ebenfalls unverändert prekären Arbeits- und Lebensbedingungen der Leiharbeiter in anderen Branchen erinnert – sei es in der Landwirtschaft, wo Migranten auf europäischem Gebiet noch nicht einmal wie Werksarbeiter, sondern wie Sklaven schuften müssen[170, 171, 172, 173], damit wir günstiges Obst und Gemüse im Supermarkt kaufen können oder auch in der Paketbranche, wo sich die Beschäftigten neben den seit Jahren bekannten prekären Arbeitsbedingungen[174, 175] nun auch noch einem erhöhten Corona-Infektionsrisiko aussetzen müssen[176] – weil „Otto Normalkonsument“ neben den Umweltfolgekosten seiner Zurückschick-und-Wegwerf-Produkte[177, 178, 179], das persönliche Corona-Risiko auf die Paketboten auslagert.

    Leute, ihr seid echte „Helden“!

    Passend dazu haben der „BUND e.V.“[180] und die „Heinrich-Böll-Stiftung“[181] ihren „Fleischatlas“ aktualisiert. Darin könnt ihr nachlesen, wie nicht nur euer sonstiger Konsum, sondern ebenso euer Ernährungsverhalten das Weltklima mit „beeinflusst“ – und damit die Ausbreitung von Seuchen fördert! Auch wenn corona-bedingt Deutschland in diesem Jahr die Klimaziele erreicht[182, 183, 184, 185, 186, 187], bleibt zu hoffen, dass post Corona nicht wieder der totale Konsum-GAU los geht!
    Man könnte postulieren, dass Corona die ultimative Warnung sei, unsere Lebensweise den umwelt- und – auf die Menschheit übertragen – überlebensgerechten Bedingungen anzupassen! Da Krisen[31] ja dazu da sind, etwas grundlegendes zu verändern, wäre neben der Erkenntnis aus Corona, dass man generell sein Konsumverhalten ohne „Luxusverlust“, sowie seinen individuellen Egoismus herunter schrauben kann, insbesondere da der Tönnies-Skandal wunderbar dazu geeignet ist, um die mehrdimensionalen Vorteile einer veganen[188] Ernährungsweise zu etablieren. Zu diesem Themenkomplex kann der „Fleischatlas“ eine hervorragende Orientierung sein.
  3. 2020/01/04: Überraschenderweise gibt es einmal (bedingt) positives aus dem „Vergeigten Königreich“[90, 91, 92] zu berichten: Julian Assange[93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102] wird (vorerst) nicht an den Galgen an die USA ausgeliefert.[103, 104, 105, 106, 107, 108] Dies sind – ob man Assange nun schätzt oder nicht[109, 110, 111] – aus menschenrechtlicher Sicht[112, 113, 114] zunächst einmal positive Nachrichten. Dennoch wäre die Begründung, dass sein Gesundheitszustand unter den amerikanischen Haftbedingungen einen Suizid provozieren könnte, vor dem Hintergrund seiner jetzigen Situation eher unterhaltsam – wenn die Folgen dieses Justizskandals für Herrn Assange nicht so dramatisch wären. Wenn man die Berichte verfolgt und sieht, wie abgerockt Julian mittlerweile aussieht, da könnte man – so weit man nicht völlig empathiebefreit ist – geneigt sein, eine Haftstrafe bereits vor seiner Verurteilung zu vermuten. Der getätigte Hinweis, er hätte doch jederzeit die Botschaft verlassen können, stimmt schon etwas befremdlich, wenn man weiß, dass die Polizei rund um die Uhr vor der Tür stand.[115, 116] Die war bestimmt nicht dort, um Herrn Assange ein Knöllchen[117, 118] zu verpassen!
    Und man möge sich bei der Einordnung des Falles bitte vor Augen führen, dass der Krach erst richtig los ging, nach der Veröffentlichung des „Collateral Murder“-Videos (Vorsicht: Gewaltdarstellungen!)[119, 120, 121, 122, 123] In dem wurde gezeigt, wie amerikanische Soldaten ihren Sadismus auslebten, in dem sie – gewürzt mit nicht zitierfähigen Kommentaren – mit viel Lust und Laune eine Art Tontaubenschießen[124] mit Zivilisten und somit ein Kriegsverbrechen[125, 126, 127] vollbracht haben! Unter ihren Opfern befanden sich übrigens auch wissentlich(!) irakische Kinder und zwei irakische Reuters-Journalisten.[128, 129, 130, 131] Die im Hubschrauber gesessenen Soldaten konnten anschließend identifiziert werden und sind dennoch für diese Morde bis heute juristisch nicht belangt worden.[132] Das umstrittene Video ist übrigens bis heute online, sogar bei Youtube[133] mit deutschen Untertiteln. Wären darauf beispielsweise die Nippel einer stillenden Mutter zu sehen, wäre das Video schon lange zensiert worden.[134, 135] Aber genußvoll Menschen abzuschlachten, ist im „fortschrittlichsten Unrechtsstaat der Welt“[136, 137] schon ok! Das also sind die „Freunde und Partner“, die unsere politische Führungskaste niemals ernsthaft kritisieren würde![138, 139, 140, 141, 142]
    Es ist somit ein Skandal, dass nicht die Täter, sondern der Überbringer der (Horror-)Botschaft vor ein politisches Tribunal[143] gezerrt werden soll. Allerdings ist dies in den Staaten nicht ungewöhnlich, wie man an der wahrscheinlich ungerechtfertigten Haftstrafe von Leonard Peltier[144] sieht, der seit 44 Jahren schwer erkrangt zu Unrecht im Gefängnis sitzt.
    Die „Gescheiterten Staaten[145, 146, 147, 148] von Amerika[149, 150, 151]“ jedenfalls haben jetzt 15 Tage Zeit, sich eine fadenscheinige Begründung aus ihren schwarzen Fingern zu saugen, warum sie es dennoch für legitim halten, Julian Assange zu ihrem Schauprozess „einzubestellen“. Der Fall bleibt also dramatisch und endet hoffentlich nicht tödlich!

    Es laufen übrigens gleich mehrere Petitionen zum Thema Julian Assange.
  4. 2021/01/03: Nun ist das bekannteste (aber nicht wichtigste) Gesicht der erfreulicherweise erstarkten weltweiten Klimaschutzbewegung Greta Thunberg[1, 2, 3, 4] volljährig geworden. Die Methode Hass und Hetze auszukübeln, sie „sei ja noch ein kleines dummes Kind“, funktioniert jetzt nicht mehr. Zumal sie bereits im April 2019 den „Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) e.V.“[5, 6, 7, 8, 9, 10] besuchte[11, 12] und von den dort arbeitenden Forschern bestätigt bekam[13], dass sie (bzw. die ganze „Fridays for Future[14, 15, 16, 17]-Bewegung) recht hat mit ihren Kernforderungen (und sehr wohl Ahnung hat vom grundlegenden Klimawissen) – während führende Akteure des sog. „Volksvertreters“[18] sich nicht entblöden, mit Methoden und Narrativen[19] der organisierten Klimawandelleugnerszene[20] zu kokettieren und versuchen, mit entlarvenden Beleidigungen und absolut unterirdischen Kommentaren[21], sowie dem „bewährten“ wie falschen Prinzip des „Oggersheimer Aussitzens“[22, 23] ihre persönliche Verantwortung für die beginnende Klimakatastrophe[24, 25] Politikern folgender Legislaturperioden[26, 27] zuzuschieben, um selber durch wilden Aktionismus glänzen zu können.

    Der Start in die neuen „Goldenen Zwanziger Jahre“[28, 29] wurde uns ja leider durch Corona[30] verhagelt. Fakt aber ist, dass 1. wir diese Krise[31] überstehen werden, und 0. dies bei der selbstgemachten Klimakatastrophe[32, 33, 34] noch nicht ganz so klar ist! Zumal unseren „Volkszertretern“ momentan ja nichts besseres einfällt, als in das populistische[35] Getöse der angeblichen Alternativlosigkeit[36, 37], militärischer Säbelrasselei einzustimmen[38, 39, 40, 41, 42] und dabei auszublenden, dass wir neben den zu diskutierenden ethischen[43, 44] Fragen solchen Tuns[45] und in Anbetracht der zu erwartenden Corona-Folgekosten[46, 47, 48] mitsamt den durch die miese Klimaschutzpolitik folgenden Ewigkeitskosten[49] plus drohenden Klimaziele-Strafzahlungen für solch einen Unfug zukünftig kein Geld mehr haben werden! Die Welt weiterhin aus neoliberalen[50, 51] Interessen heraus auszuplündern und dabei wissentlich und willentlich über Leichen zu gehen[52, 53, 54, 55, 56], wird zukünftig zunehmend die Rendite[57] schmälern![58, 59] Zudem sollte langsam jedem klar sein, dass wir für die Globale Klimaerwärmung endlich mehr tun müssen als nur lächerliche Symbolpolitik[60] und jämmerliche Absichtserklärungen[61] zu betreiben! Denn die selbst verschuldete wie produzierte Temperaturerhöhung[62, 63, 64, 65, 66, 67] können wir weder „aussitzen“ noch „ausschwitzen“!
    Ein wichtiger (aber keinesfalls ausreichender) Schritt war das diesjährige Verbot des Feuerwerks zu Neujahr[68] – wenn auch aus anderen Überzeugungen heraus, als die eigentlich relevanten.[69, 70, 71, 72, 73] Daher bleibt es auch in Zukunft „alternativlos“, dass die Jugend auf die Straße geht.

    Happy Birthday, Greta!

    Erinnert werden muss auch an das durch dieses dringend durch Alternativen zu ersetzende[74, 75, 76] Ritual des Feuerwerks[77] hervorgerufene Unglück[78, 79, 80] im „Zoo Krefeld“[81, 82, 83], welches vor einem Jahr durch einen Brand 30 Affen das Leben kostete.


    Greta Thunberg vs. E-Scooter (2020)
    Die wirkliche Verkehrswende[84] statt diesem E-Blödsinn[85, 86, 87, 88, 89] werden wir auch noch hinbekommen!

 

 


 

Rückmeldungen / Kommentare

Vielen lieben Dank für die motivierenden Anmerkungen:

 


 

  1. de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg
  2. www.facebook.com/gretathunbergsweden
  3. twitter.com/GretaThunberg
  4. www.instagram.com/gretathunberg
  5. de.wikipedia.org/wiki/Potsdam-Institut-für-Klimafolgenforschung
  6. www.pik-potsdam.de/de
  7. www.facebook.com/PIKPotsdam
  8. twitter.com/PIK_Klima
  9. www.youtube.com/user/PotsdamInstitute
  10. www.linkedin.com/company/pik-potsdam-institute-for-climate-impact-research
  11. www.pik-potsdam.de/de/aktuelles/nachrichten/greta-thunberg-besucht-pik-auf-dem-telegrafenberg-campus
  12. www.welt.de/regionales/berlin/article191073021/Klimaforschung-Greta-Thunberg-spricht-mit-Wissenschaftlern.html
  13. www.tagesspiegel.de/berlin/fridays-for-future-die-jungen-leute-haben-recht/24163534.html
  14. de.wikipedia.org/wiki/Fridays_For_Future
  15. fridaysforfuture.de
  16. www.facebook.com/fridaysforfuture.de
  17. twitter.com/FridayForFuture
  18. de.wikipedia.org/wiki/Volksvertretung
  19. de.wikipedia.org/wiki/Narrativ_(Sozialwissenschaften)
  20. de.wikipedia.org/wiki/Leugnung_der_menschengemachten_globalen_Erwärmung
  21. www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klimakrise-die-blamable-abwertung-von-greta-thunberg-kolumne-a-1289040.html
  22. www.spiegel.de/politik/deutschland/helmut-kohl-wird-80-der-machtmenschler-a-686191.html
  23. www.welt.de/kultur/plus168691254/Wie-ein-Anti-Kohl-Wort-den-Wahlkampf-praegt.html
  24. www.merkur.de/politik/coronavirus-fridays-for-future-luisa-neubauer-demonstrationen-klimakrise-regierung-zr-13600618.html
  25. www.l-iz.de/leben/gesellschaft/2020/03/Fridays-For-Future-startet-aufgrund-der-Corona-Pandemie-ein-Klima-Bildungsprogramm-im-Internet-321953
  26. de.wikipedia.org/wiki/Legislaturperiode
  27. www.bpb.de/nachschlagen/lexika/das-junge-politik-lexikon/161366/legislaturperiode
  28. de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Zwanziger
  29. www.mdr.de/zeitreise/sendungen/magazin/experiment/die-goldenen-zwanziger-ueberblick100.html
  30. de.wikipedia.org/wiki/Coronaviridae
  31. de.wikipedia.org/wiki/Krise
  32. de.wikipedia.org/wiki/Globale_Erwärmung
  33. de.wikipedia.org/wiki/Forschungsgeschichte_des_Klimawandels
  34. www.klimafakten.de
  35. de.wikipedia.org/wiki/Populismus
  36. de.wikipedia.org/wiki/Alternativlos
  37. de.wiktionary.org/wiki/alternativlos
  38. www.heise.de/tp/features/Muss-Deutschland-den-Ruestungshaushalt-auf-2-des-Bruttoinlandsprodukts-erhoehen-3935186.html
  39. www.tagesschau.de/inland/verteidigungsausgaben-103.html
  40. taz.de/Verteidigungsausgaben-in-der-Nato/!5700254
  41. www.friedenskooperative.de/friedensforum/artikel/afd-mehr-als-2-prozent-des-bip-fuer-die-ruestung
  42. ohne-ruestung-leben.de/nachrichten/article/kramp-karrenbauer-verabschiedet-sich-deutschland-vom-zwei-prozent-ziel-der-nato-382.html
  43. de.wikipedia.org/wiki/Ethik
  44. www.brgdomath.com/ethik/definition-ethik
  45. www.heise.de/tp/feature/Der-amerikanische-Krieg-gegen-den-Terror-hat-mindestens-500-000-Tote-gekostet-4217435.html
  46. www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/wer-soll-die-kosten-der-krise-tragen-li.118340
  47. www.tagesschau.de/inland/corona-hilfen-bund-101.html
  48. www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-novemberhilfen-dezemberhilfen-kosten-bartsch-102.html
  49. de.wikipedia.org/wiki/Ewigkeitskosten
  50. de.wikipedia.org/wiki/Neoliberalismus
  51. lobbypedia.de/wiki/Neoliberalismus
  52. www.bpb.de/apuz/211039/vom-anfang-und-ende-des-kapitalismus-essay
  53. amerika21.de/analyse/236227/das-maerchen-von-greta-und-seine-grenzen
  54. www.greenpeace-magazin.de/aktuelles/die-zerstoererische-kraft-des-kapitals-fuer-mensch-und-natur
  55. www.grin.com/document/99921
  56. taz.de/Debatte-Alternativen-zum-Kapitalismus/!5470003
  57. de.wikipedia.org/wiki/Rendite
  58. www.spiegel.de/wissenschaft/natur/kostenrechnung-umweltzerstoerung-koennte-billionen-kosten-a-556408.html
  59. www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/hohe-kosten-durch-unterlassenen-umweltschutz
  60. www.bund.net/themen/klimawandel/klimapaket
  61. www.br.de/klimawandel/un-klimakonferenz-klimagipfel-klimapolitik-klimawandel-100.html
  62. de.wikipedia.org/wiki/Klimawandel
  63. www.bpb.de/gesellschaft/umwelt/klimawandel
  64. www.greenpeace.de/themen/klimawandel
  65. www.co2online.de/klima-schuetzen/klimawandel
  66. www.spiegel.de/thema/klimawandel
  67. www.planet-wissen.de/natur/klima/klimawandel
  68. www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2020/12/silvesterfeuerwerk.html
  69. www.umweltbundesamt.de/themen/dicke-luft-jahreswechsel
  70. www.fr.de/wissen/klimawandel/umwelt/feuerwerk-der-zuendstoff-fuer-die-umwelt-a-1416752
  71. www.spiegel.de/wissenschaft/natur/silvester-wie-gross-ist-das-feinstaubproblem-a-1185465.html
  72. utopia.de/feuerwerk-arbeitsbedingungen-china-indien-35189
  73. netzfrauen.org/2014/12/29/der-bittere-beigeschmack-vom-feuerwerk
  74. www.hr-inforadio.de/programm/themen/alternativen-zum-feuerwerk-mit-apfelhaelften-und-walzer-ins-neue-jahr,silvester-ohne-feuerwerk-alternativen-100.html
  75. www.diecheckerin.de/alternativen-zu-feuerwerk-und-bleigiessen
  76. www.smarticular.net/silvester-umweltfreundlich-party-alternativen-boeller-raketen-wachsgiessen-plastikfrei
  77. de.wikipedia.org/wiki/Feuerwerk
  78. www.ksta.de/panorama/30-tiere-sterben-in-feuer-verbotene-laternen-im-zoo-krefeld---verdaechtige-melden-sich-33680828
  79. www.sueddeutsche.de/panorama/zerstoertes-affenhaus-polizei-ermittelt-nach-feuer-im-krefelder-zoo-wegen-brandstiftung-1.4741267
  80. www.welt.de/vermischtes/article204690124/Krefelder-Zoo-Brand-zerstoert-Affenhaus-Verdaechtige-melden-sich.html
  81. de.wikipedia.org/wiki/Krefelder_Zoo
  82. www.zookrefeld.de
  83. www.facebook.com/zookrefeld
  84. de.wikipedia.org/wiki/Verkehrswende
  85. www.br.de/nachrichten/wissen/faktenfuchs-was-bringen-e-scooter-fuer-die-umwelt,RTqnNYi
  86. www.deutschlandfunkkultur.de/ein-jahr-elektro-scooter-gehasst-und-unverzichtbar.1005?dram:article_id=478522
  87. www.mdr.de/wissen/mensch-alltag/oekobilanz-escooter-bus-ist-besser-100.html
  88. www.quarks.de/technik/mobilitaet/e-scooter-darum-ist-ihre-klimabilanz-gar-nicht-mal-so-gut
  89. www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/nachhaltige-mobilitaet/e-scooter-momentan-kein-beitrag-zur-verkehrswende
  90. de.wikipedia.org/wiki/Vereinigtes_Königreich
  91. www.translate-trade.com/unterschied-england-vereinigtes-koenigreich
  92. www.tagesspiegel.de/politik/brexit-verstaendlich-wer-geht-eigentlich-grossbritannien-oder-das-vereinigte-koenigreich/25491628.html
  93. de.wikipedia.org/wiki/Julian_Assange
  94. www.heise.de/thema/Julian-Assange
  95. netzpolitik.org/tag/julian-assange
  96. www.deutschlandfunk.de/der-fall-assange.4161.de.html
  97. rp-online.de/thema/julian-assange
  98. www.spiegel.de/thema/julian_assange
  99. www.stuttgarter-zeitung/thema/Julian_Assange
  100. www.sueddeutsche.de/thema/Julian_Assange
  101. www.tagesspiegel.de/themen/julian-assange
  102. taz.de/Julian-Assange/!5008572
  103. www.amnesty.de/allgemein/pressemitteilung/grossbritannien-und-nordirland-assange-urteil-bestaetigt-prozess-als
  104. www.reporter-ohne-grenzen.de/pressemitteilungen/meldung/entscheidung-im-assange-verfahren
  105. www.deutschlandfunk.de/london-gericht-lehnt-auslieferung-von-assange-an-usa-ab.1939.de.html?drn:news_id=1212456
  106. www.tagesschau.de/ausland/assange-gerichtsentscheid-101.html
  107. taz.de/Urteil-zu-Julian-Assange/!5741224
  108. netzpolitik.org/2021/gerichtsurteil-nur-gesundheitszustand-von-assange-steht-seiner-auslieferung-entgegen
  109. www.augsburger-allgemeine.de/politik/Wikileaks-Julian-Assange-muss-Botschaft-Ecuadors-in-London-verlassen-id53977816.html
  110. www.sueddeutsche.de/politik/assange-wikileaks-botschaft-ecuador-1.4407956
  111. www.welt.de/vermischtes/article191802829/Julian-Assange-So-lebte-er-vor-seiner-Verhaftung-in-Ecuadors-Botschaft.html
  112. de.wikipedia.org/wiki/Menschenrechte
  113. www.amnesty.de/alle-30-artikel-der-allgemeinen-erklaerung-der-menschenrechte
  114. www.humanrights.ch/de/internationale-menschenrechte/aemr/text
  115. www.heise.de/newsticker/meldung/Polizei-bewacht-Botschaft-mit-Assange-nicht-mehr-dauerhaft-in-Uniform-2843245.html
  116. hpd.de/artikel/12285
  117. de.wikipedia.org/wiki/Strafzettel
  118. www.bussgeldkatalog.de/knoellchen
  119. de.wikipedia.org/wiki/Luftangriff_auf_Bagdad_am_12._Juli_2007#WikiLeaks-Enthüllung
  120. www.youtube.com/watch?v=zA3mfdgVsAI
  121. collateralmurder.wikileaks.org
  122. www.spiegel.de/politik/ausland/umstrittene-apache-angriffe-hoellenfeuer-aus-dem-himmel-a-724482.html
  123. www.whistleblower-net.de/online-magazin/2020/04/06/10-jahre-collateral-murder-oder-die-verfolgung-von-chelsea-manning-und-julian-assange
  124. de.wikipedia.org/wiki/Wurfscheibenschießen
  125. de.wikipedia.org/wiki/Kriegsverbrechen
  126. www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/22491/kriegsverbrechen
  127. www.badische-zeitung.de/was-ist-ein-kriegsverbrechen--145501933.html
  128. de.wikipedia.org/wiki/Reuters
  129. www.reuters.com
  130. www.facebook.com/ReutersDeutschland
  131. twitter.com/reuters_de
  132. daserste.ndr.de/panorama/archiv/2011/Wikileaks-Todesschuetzen-frei-Enthueller-in-Haft,manning101.html
  133. de.wikipedia.org/wiki/Youtube
  134. www.heise.de/tp/features/Kulturkampf-Sex-verboten-Gewalt-erlaubt-3376771
  135. www.presseportal.de/pm/43455/4023235
  136. www.haz.de/Nachrichten/Meinung/Uebersicht/Sind-die-USA-noch-ein-Rechtsstaat
  137. www.sueddeutsche.de/wissen/usa-demokratie-wahlforschung-1.3845180
  138. www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/kofler-assange/2431344
  139. fragdenstaat.de/blog/2020/09/14/julian-assange-prozess-auswaertiges-amt-london
  140. www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/die-bundesregierung-muss-sich-fuer-julian-assange-einsetzen-li.103363
  141. www.neues-deutschland.de/artikel/1141483.julian-assange-auslieferungsprozess-in-schlussphase.html
  142. taz.de/Abgeordneter-zum-Fall-Assange/!5737870
  143. de.wikipedia.org/wiki/Tribunal
  144. de.wikipedia.org/wiki/Leonard_Peltier
  145. de.wikipedia.org/wiki/Gescheiterter_Staat
  146. www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/296341/failed-states
  147. www.whywar.at/ursachen/politische-aspekte/krieg-und-zivilisierung/gescheiterte-staaten
  148. www.laenderdaten.de/indizes/failed_state_index.aspx
  149. www.fr.de/politik/usa-praesident-donald-trump-nicht-groesste-problem-eine-analyse-13528952.html
  150. www.sueddeutsche.de/politik/trump-usa-g7-1.4574127
  151. www.tagesspiegel.de/kultur/literatur/die-usa-und-ihre-probleme-das-land-hinter-trump/25142450.html
  152. de.wikipedia.org/wiki/Tönnies_Holding
  153. www.peta.de/rueckzug-aus-veggie-markt-fleischkonzern-toennies-gehoert-geaechtet-statement
  154. www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw37-de-arbeitsschutzkontrolle-790534
  155. taz.de/Gesetzesaenderung-fuer-Arbeitsbedingungen/!5742317
  156. www.dw.com/de/razzia-in-der-fleischindustrie/a-55023003
  157. www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/razzia-in-der-fleischindustrie-der-sumpf-von-weissenfeld-a-c82d7da6-7352-45ca-995b-61379778a966
  158. www.sueddeutsche.de/wirtschaft/fleischindustrie-subunternehmen-razzia-1.5042671
  159. www.tagesschau.de/wirtschaft/razzia-fleischindustrie-illegale-leiharbeit-103.html
  160. www.welt.de/politik/deutschland/article216347056/800-Polizisten-im-Einsatz-Illegale-Leiharbeit-in-Fleischindustrie-Razzien-in-mehreren-Laendern.html
  161. www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/polizei-razzien-fleischindustrie-arbeitskraefte-100.html
  162. de.wikipedia.org/wiki/Tierethik
  163. www.bpb.de/gesellschaft/umwelt/bioethik/175477/tierethik
  164. wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tierethik-54000
  165. www.philosophie.ch/artikel/was-ist-tierethik
  166. www.waz-online.de/Nachrichten/Der-Norden/Schlachthofskandale-Hat-die-Tierquaelerei-in-Schlachthoefen-System
  167. www.ariwa.org/schlachthof-geschlossen
  168. www.co2online.de/klima-schuetzen/nachhaltiger-konsum/fleisch-klimawandel
  169. www.energie-klimaschutz.de/fleischkonsum-katastrophale-auswirkungen-klima
  170. www.br.de/nachricht/b5-reportage-moderne-sklaven100.html
  171. www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/erntehelfer-italien-100.html
  172. www.dw.com/de/migration-der-garten-der-gesetzlosen/a-47830996
  173. www.deutschlandfunk.de/migranten-in-italien-die-neuen-sklaven-europas.1773.de.html?dram:article_id=389841
  174. www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Werkvertraege-Verbote-auch-fuer-andere-Branchen,werkvertraege154.html
  175. www.swr.de/swraktuell/paketzusteller-arbeiten-jenseits-der-belastungsgrenze-100.html
  176. www.rbb24.de/wirtschaft/thema/2020/coronavirus/beitraege/paketboten-online-bestellungen-sicherheit.html
  177. www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/amazon-zalando-otto-die-retouren-republik-deutschland-a-1271975.html
  178. www.sueddeutsche.de/wirtschaft/vernichtung-retouren-pakete-1.4483692
  179. www.tagesspiegel.de/wirtschaft/gesetzesaenderung-zu-recycling-warum-die-vernichtung-von-retouren-weiter-nicht-verboten-ist/25539344.html
  180. www.bund.net/fleischatlas
  181. www.boell.de/de/fleischatlas
  182. www.dw.com/de/deutschland-übertrifft-wegen-corona-klimaziel-2020/a-56121979
  183. taz.de/Wegen-Coronakrise/!741225
  184. taz.de/Deutscher-Treibhausgasausstoss/5737995
  185. www.spiegel.de/wissenschaft/technik/corona-krise-deutschland-uebertrifft-klimaziel-fuer-2020-a-26bb4b35-9e32-445c-a6e7-cf442c4a85db
  186. www.welt.de/politik/deutschland/article223690666/Deutschland-uebertrifft-wegen-Corona-das-Klimaziel-Experten-warnen.html
  187. www.zdf.de/nachrichten/politik/-corona-klimaziel-klimaschutz-klima-100.html
  188. de.wikipedia.org/wiki/Veganismus
  189. de.wikipedia.org/wiki/Schufa
  190. de.wikipedia.org/wiki/Datenschutz-Grundverordnung
  191. dsgvo-gesetz.de
  192. www.datenschutz-grundverordnung.eu
  193. de.wikipedia.org/wiki/Personenbezogene_Daten
  194. www.datenschutz-wiki.de/Personenbezogene_Daten
  195. eu-datenschutz-grundverordnung.net/personenbezogene-daten
  196. www.datenschutz.org/personenbezogene-daten
  197. www.datenschutzexperte.de/personenbezogene-daten
  198. www.datenschutz-praxis.de/grundlagen/personenbezogene-daten
  199. www.dr-datenschutz.de/personenbezogene-daten-definition-und-praktische-beispiele
  200. www.ldi.nrw.de/mainmenu_Datenschutz/Inhalt/FAQ/PersonenbezogeneDaten.php
  201. de.wikipedia.org/wiki/Algorithmus
  202. praxistipps.chip.de/was-ist-ein-algorithmus-einfach-erklaert_41355
  203. www.dr-datenschutz.de/was-ist-ein-algorithmus-definition-und-beispiele
  204. www.giga.de/ratgeber/specials/was-ist-ein-algorithmus-einfach-erklaert
  205. de.wikipedia.org/wiki/Openschufa
  206. openschufa.de
  207. www.facebook.com/openschufa
  208. de.wikipedia.org/wiki/Decompiler
  209. de.wikipedia.org/wiki/Schufa#Kritik
  210. www.mimikama.at/aktuelles/schufa-will-kontoauszuege-einsehen
  211. netzpolitik.org/2020/schufa-will-kontodaten-auswerten
  212. www.sueddeutsche.de/wirtschaft/schufa-superscore-kontoauszug-konto-horror-1.5128963
  213. www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/schufa-111.html
  214. schufa.de/ueber-uns/presse/pressemitteilungen/stellungnahme-checknow.jsp
  215. de.wikipedia.org/wiki/Open_Source
  216. www.bpb.de/opensource
  217. de.wikipedia.org/wiki/Proprietäre_Software
  218. www.fr.de/wirtschaft/schufa-wie-verbraucher-sich-wehren-koennen-13445617.html
  219. www.test.de/Falscher-Schufa-Eintrag-So-schwach-agieren-Bank-und-Schufa-1685987-0
  220. www.verbraucherzentrale-bremen.de/wissen/geld-versicherungen/kredit-schulden-insolvenz/15-fragen-und-antworten-zur-schufa-mit-einem-musterbrief-wie-wehre-ich-mich-gegen-falsche-eintraege-bei-der-schufa-11102
  221. de.wikipedia.org/wiki/Im_Schatten_der_Netzwelt
  222. thecleaners-film.de
  223. www.bpb.de/mediathek/273199/the-cleaners
  224. de.wikipedia.org/wiki/Social_Media
  225. wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/soziale-medien-52673
  226. www.wbs-law.de/medienrecht/social-media-recht/nutzungsbedingungen
  227. de.wikipedia.org/wiki/Vertrag
  228. wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vertrag-49761
  229. www.anwalt.de/rechtstipps/vertrag
  230. de.wikipedia.org/wiki/Künstliche_Intelligenz
  231. www.bpb.de/apuz/263673/kuenstliche-intelligenz
  232. www.spektrum.de/lexikon/neurowissenschaft/kuenstliche-intelligenz/6810
  233. www.spektrum.de/thema/kuenstliche-intelligenz/1301266
  234. www.spiegel.de/thema/kuenstliche_intelligenz
  235. www.sueddeutsche.de/thema/Künstliche_Intelligenz
  236. de.wikipedia.org/wiki/Predictive_Policing#Kritik
  237. www.bpb.de/apuz/253603/siegeszug-der-algorithmen-predictive-policing-im-deutschsprachigen-raum
  238. netzpolitik.org/2019/predictive-policing-dem-verbrechen-der-zukunft-auf-der-spur
  239. de.wikipedia.org/wiki/Beurteilung_eines_binären_Klassifikators
  240. de.wikipedia.org/wiki/Racial_Profiling
  241. www.bpb.de/gesellschaft/migration/kurzdossiers/308850/racial-profiling-institutioneller-rassismus-und-interventionsmoeglichkeiten
  242. www.humanrights.ch/de/ipf/menschenrechte/rassismus/dossier/rassistisches-profiling/begriff-und-problematik
  243. mediendienst-integration.de/artikel/fragen-und-antworten-zu-racial-profiling.html
  244. de.wikipedia.org/wiki/Demokratieindex
  245. www.dw.com/de/demokratieindex-economist-demokratie-weltweit-weiter-unter-druck-a-47105207/a-47105207
  246. de.wikipedia.org/wiki/Sozialkredit-System
  247. wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sozialkreditsystem-100567
  248. www.sueddeutsche.de/digital/china-kredit-sesame-sozialkredit-ueberwachung-1.4442172
  249. de.wikipedia.org/wiki/Reputation
  250. de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Kontrolle
  251. krimlex.de/artikel.php?BUCHSTABE=S&KL_ID=170
  252. www.heise.de/tp/features/Was-denken-Chinesen-selbst-ueber-das-Sozialkreditsystem-4621716.html
  253. de.wikipedia.org/wiki/Überwachungsstaat
  254. www.internet-freiheit.de/staatliche-ueberwachung
  255. netzpolitik.org/2018/wie-man-in-69-jahren-einen-ueberwachungsstaat-aufbaut
  256. www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/deutschland-schleichend-zum-ueberwachungsstaat-a-1121162.html
  257. www.tagesspiegel.de/wirtschaft/bildungsforscher-gerd-gigerenzer-deutschland-wird-eine-ueberwachungsgesellschaft/23855396.html
  258. de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftsauskunftei
  259. www.rechnungswesen-verstehen.de/lexikon/wirtschaftsauskunfteien.php

 

Wer auf mich verweist, den verlinke ich gerne zurück.

Einzelne Kommentare werden folgendermaßen verlinkt: „neuigkeiten-2021_01.htm#Nachricht-2021_XYZ“ (XYZ = laufende Nummer der Nachricht) Alternativ kann die Adresse der einzelnen Nachricht per Rechtsklick auf das ∞-Symbol kopiert werden!

Grüne Links sind gesichert (https). Rote Links sind ungesichert (http). Gelbe Links sind seitenintern.

  1. z.Zt. keine